Muss die Kassiererin mein Kleingeld annehmen?

14 Antworten

Sie muss gar nicht,. Kleingeld (Münzen) muss nur von öffentlichen Kassen in unbergrenzter Menge angenommwen werden.

28 Stk. sind eine unbegrenzte Menge? Das wusste ich auch noch nicht...

0

müssen Euro-cent sein in Europa, und für die größe der geldstücke kannst du nichts! ich würde ihr sagen wenn sie nur in 2 Euro aufgerundet raus gibt, dann würde das problem gar nicht entstehen!! hihi :-P

Und was noch eine Frechheit war, sie meinte ich soll in die nächste Bank gehen und das Geld wechseln lassen. (wohne auf einem Berg und hätte in die nächste Stadt laufen müssen.)

Ich werde mich beim Geschäftsleiter melden.

Mit Chefin laut gestritten, habe ich richtig gehandelt?

Hallo und zwar hab ich vor 2 Tagen angefangen bei einer Bäckerei zu arbeiten. Die Chefin hat mich nie gegrüßt! Nie mit mir geredet oder so hab am Probetag direkt von so einem Studenten Ärger bekommen nach 15 Minuten, weil ich mich nicht mit der Kasse auskannte, er schrie mich an und meinte 'du arbeitest nicht mehr mit der Kasse'. Als ich dann am nächsten Tag 2 mal etwas falsch eingetippt hatte, hat er mich immer zur Seite geschubst..war da schon kurz davor einfach zu gehen am dann hatte ich heute wieder etwas falsch eingetippt, weil ich eben kein Englisch kann bzw nicht so gut und dann habe ich eine englische Familie nicht so verstanden, bin dann auch zu dem Student hin (nur er und ich waren erstmal da) und habe ihn gefragt ob er mir helfen kann, er ignorierte mich dann direkt, ja gut dann musste ich da iwie selber durch, die Kunden warteten ja. Hab dann alles richtig hinbekommen bloß ich hab die falsche teesorte ausgewählt dann ging der Student runter zur Chefin als die Chefin dann kam und er hat sich über mich beschwert. Ich musste dann zur Chefin und die meinte ganz laut 'SCHON WIEDER HAST DU ETWAS AN DER KASSE FALSCH GEMACHT DU WIRST MIR SOFORT DAS GELD GEBEN (1-2€), ich habe dann fast geheult, weil das so plötzlich kam, aus Wut (ich wurde ja von Anfang an schlecht behandelt) habe ich die arbeitsklamotten auf den Boden geschmissen, hab mich umgezogen und wollte gehen. Dann hat mich die Chefin auf Rumänisch beleidigt! Bin dann einfach gegangen..nachdem ich mich etwas beruhigt hatte ging ich wieder hin und wollte mein Geld holen für die 2 Tage (80€) dann meinte jetzt Chefin meine Mutter hat mich nicht erzogen und wer ich doch sei, dass ich die Sachen auf den Boden werfe. Dann hat es mir aber langsam gereicht und ich schrie sie an und meinte 'und wer sind Sie denn bitte?sie reden nicht mit mir, ich bekomme nichtmal Hilfe oder so einfach gar nichts, nichtmal meinen Arbeitsvertrag habe ich bekommen' und sie dann nur 'RAUUUUUUS JETZT, HOL DEIN GELD AM MONTAG UM 19 UHR AB'
Hab ich richtig gehandelt?

...zur Frage

Nimmt Aldi wirklich kein TK Fisch zurück?

Hallo..

Ich habe mich heute beim Einkaufen leider vergriffen und den teuren Lachs gekauft. Leider ist mir das nach dem Bezahlen aufgefallen und bin dann zur Kassiererin ob man das umtauschen könnte, was sie verneinte. Sie meinte das Sie das bei Tiefkühl Produkten nicht machen darf. Natürlich sehr ärgerlich. Ist das so generell im EInzelhandel??

...zur Frage

Muss man in einem Geschäft eigentlich abwarten, bis die Kassiererin das Geld nachgezählt hat?

Angenommen ich bezahle etwas mit bspw. 30 Münzen Kleingeld... der Betrag stimmt auch. Muss ich dann warten, bis die Kassiererin nachgezählt hat oder kann ich einfach gehen?

...zur Frage

Familien kasse Problem?

Hey Leute ein guter Kollege hat folgendes Problem:

Er hat bei seiner Mutter gewohnt das kindergeld ging schon immer auf seinen konto nicht auf das der mutter (sie hatte jedoch vollen zugriff) dann ist er zu seinem vater gezogen mitten im Schuljahr, als das neue Schuljahr beging musste er ein neuen antrag auf Kindergeld stellen soweit so gut.

Dann hat seine mutter einen brief von der Familien kasse erhalten sie solle von Zeitraum xx.xx.xx bis xx.xx.xx 2200€ zurück zahlen (2200€ kamen zu Stande da sie auf mehrere Forderungen nicht eingegangen ist ist es mehr geworden) heute hat sie einen brief von einer inkasso firma bekommen das sie ihr Konto nächste monat sperren würde wenn sie das nicht zurück zahlt. Die Mutter hat heute bei der Familien kasse angerufen und erklärt das ihr sohn von dem genannten Zeitraum bei seinen vater umgezogen war und das geld nicht sie sondern der sohn weiterhin erhalten hat (Also grob gesagt die familien kasse dachte sie habe von dem genannten Zeitraum das geld auf ihr konto erhalten obwohl er nicht bei ihr wohnte) die mutter hat es der dame erklärt und sie meinte darauf dann muss ihr ex mann eine weiterleitungs Erklärung schicken wo drinnen steht dass das geld nicht auf ihr konto ging sondern auf seinen(dem sohn) 

Jetzt seine frage wenn sie diese Erklärung machen, müssen sie(er und sein vater) dann die 2200€ zahlen? Er war in der zeit auf eine Berufsschule somit hatte er auf das kindergeld Anspruch 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?