Muss die Kassiererin mein Kleingeld annehmen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

müssen Euro-cent sein in Europa, und für die größe der geldstücke kannst du nichts! ich würde ihr sagen wenn sie nur in 2 Euro aufgerundet raus gibt, dann würde das problem gar nicht entstehen!! hihi :-P

Und was noch eine Frechheit war, sie meinte ich soll in die nächste Bank gehen und das Geld wechseln lassen. (wohne auf einem Berg und hätte in die nächste Stadt laufen müssen.)

Ich werde mich beim Geschäftsleiter melden.

Sie muss gar nicht,. Kleingeld (Münzen) muss nur von öffentlichen Kassen in unbergrenzter Menge angenommwen werden.

7AufEinenSchlag 27.05.2013, 23:54

28 Stk. sind eine unbegrenzte Menge? Das wusste ich auch noch nicht...

0

Ja, sie ist dazu verpflichtet das Geld anzunehmen!

Deine Lösung mit der anderen Kasse war gut... ansonsten hätte ich da nen Aufstand gemacht und den Geschäftsführer kommen lassen ^^

mehr als 25 münzen muss sie nicht annehmen, ist gesetzlich gereglt..

warscheinlich freute sich die andere verkäuferin über kleingeld

Sie muss es annehmen, wenn es unter 50 Münzen sind. Und das war hier ja der Fall.

Sicherlich muss sie das Geld annehmen.

Die war wohl einfach zu faul. Eigentlich hätte sie es nehmen müssen. Geld ist Geld.

Ich meine die Kassierin hatte ihre Tage^^

MrBickDick 18.10.2012, 14:38

So alt wie die war glaube ich das nicht ^^

0

Ja, eigentlich muss sie das.

Die Meisten sind sogar froh, wenn man ihnen viel Kleingeld gibt, weil immer und überall kleingeldmangel herrscht.

unter 50 Münzen muss angenommen werden

Die muss bis zu 50 münzen annehemen

Sie hätte es nehmen müssen. Soviel war es ja auch nicht.

Die war nur zu faul zum zählen.

Aber in großen Mengen m üssen sie es nicht nehmen.

Sie muss es annehmen, faule Kuh! Da würde ich mich beschweren...

Bis zu 50 Münzen muss alles angenommen werden.

Was möchtest Du wissen?