Muss die Firma zahlen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ist der Resturlaub bis zum 30.06. berechnet? Dir steht nämlich nur die Hälfte vom Jahresurlaub zu, da du ja nur das halbe Jahr dort gearbeitet hast.

Bis zum 30.6. hätten sie zahlen müssen, evtl. kürzen sie dein Gehalt um den Teil, den du nicht gekommen bist oder rechnen es mit den Urlaubstagen auf. Denn man darf nicht einfach weg bleiben! Du hättest klären können, ob du direkt den Resturlaub nehmen darfst.

Sie hätten bis zum 30. zahlen und den Urlaub auszahlen müssen, wenn du regulär gearbeitet hättest, was du aber nicht getan hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Arbeitsleistung muss bis zum letzten Tag erbrachtw erden. Ohne Absprache hast Du sie aktiv anzubieten: her bin ich, ich will arbeiten.


Oder man hat ne Freistellung unter Weiterzahlung der Bezüge. Das muss aber geklärt sein. UNd am besten verschriftlicht


Sonst kann der Lohn schon mal hinfällig sein.

Nicht genommene Urlaubstage haben ausgezahlt zu werden.

Fehltage und U-Tage können auch verrechnet werden. aber Lohn mindern und U-Tage nicht auszahlen,d as geht icht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du offiziell freigestellt wurdest ab der Kündigung, werden sie den Lohn bezahlen. das müssen sie aber nicht. Sie können es auch noch mit dem Resturlaub verrechnen. Wenn noch Resturlaub übrig ist, den du ja nicht mehr nehmen konntest, muss er ausbezahlt werden. Er steht dir ja zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube du hast nicht die richtige Lebens/Arbeitseinstellung. Du kannst doch nicht einfach nicht zur Arbeit gehen ohne mit deinem Vorgesetzten zu sprechen.

Egal: ab dem 16.06. wird dann halt Urlaub abgezogen. Sind laut Adam Riese 12 Tage. Bleiben also 5 Tage Resturlaub, die dir vermutlich nicht ausgezahlt werden. Sie werden dich kündigen zum 07.07.16 (so würde ich es machen)

Frage? Warum noch 17 Tage Resturlaub? Bist du dir da ganz sicher?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vorhalle18
28.06.2016, 15:37

In der Abrechnung Steht Anspruch 25 Tage

Aktuell Urlaubstage 17

0

Der Rest des Monats wird mit deinem Urlaub verrechnet werden, auf die überzähligen Tage hast du Ersatzanspruch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, am 30ten bekommst du deinen kompletten Lohn.. Wenn die Fa gut ist , zahlen sie dir sogar wegen des Urlaubs noch ein paar Tage im Juli mit.Insofern er dir zusteht.Kann aber auch sein, dass Ende Juli diese Rest U-Tage per Lohn Abschlußrechnung nachgereicht werden.Sorgen brauchst du dir keine machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo75
28.06.2016, 15:42

Warum sollte er dem kompletten Lohn bekommen?

0
Kommentar von Vorhalle18
28.06.2016, 15:42

bist du dir da sicher?

0

Ja das stimmt die Urlaubstage müssen bezahlt werden da du sie ja nicht mehr nehmen konntest  und die Lohnfortzahlung auch

Hoffe ich konnte die helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiViHa72
28.06.2016, 15:38

Lohnfortzahlung nur bei Freistellung durch CHEF.

0

Warum bist nach dem 16. nicht arbeiten gegangen?
Von da ab wird Urlaub abgezogen!
Wenn noch was übrig bleibt bekommst die Tage ausbezahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vorhalle18
28.06.2016, 15:32

Weil der Vorarbeiter gesagt hat ich brauch nicht Arbeiten kommen.

0
Kommentar von Nemo75
28.06.2016, 15:33

Hast was schriftlich?

Falls nein, Pech gehabt

1
Kommentar von Nemo75
28.06.2016, 15:34

Vorarbeiter ist kein Chef!

1
Kommentar von Nemo75
28.06.2016, 15:41

Egal!
Bei der Kündigung steht auch normal ob freigestellt oder nicht.

Aber am 16 zum Ende des Monats gekündigt?
Probezeit?
14-tägige Kündigungsfrist?

0
Kommentar von Nemo75
28.06.2016, 15:44

Denke die verrechnen die Urlaubstage mit "Deiner Fehlzeit"

Also bekommst den Lohn für den Monat plus (6) Tage Urlaub zusätzlich

1

Was möchtest Du wissen?