Muss die Ehefrau die Schulden des Mannes tragen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Erbe geht zunächst an Blutsverwandte weiter, wenn dein Stiefvater es ausschlägt. Wenn er es nicht ausschlägt und der Erbe ist, haftet er auch für die hinterlassenen Schulden.

Dies allerdings erstmal alleine. Er kann nicht verlangen, dass deine Mutter für diese Schulden aufkommt. Und du schon gar nicht. Du bist in dem Sinn überhaupt nicht mit ihm verwandt.

Von was lebt er? Von eurem Geld? Dann würde ich den Geldhahn mal schnellstens zudrehen.

Hallo

ich bin kein Fachmann, aber ich vermute das läuft unter Ehelichen zugewinn, und der ist zu gleichen Teilen von Beiden Partnern zu Verantworten. Hätte dein Stiefvater Millionen im Lotto gewonnen wärs schön. So gewinnt er an Schulden hinzu.

Ich kann dich verstehen, da könnte man vor Zorn sonstwas machen !! Der Typ ruiniert mit seiner Faulheit die Familie. Unternehmt was !! aber schnell. Holt euch Hilfe bei Beratungsstellen , bei Gericht gibt sowas. Oder bezahlt einen Anwalt, ist immer noch billiger als ein Schuldenberg.

Nur Fix sollte das gehen, 14 tage sind in Rechtlichen Dingen, speziell in Erbangelegenheiten, nichts.

Sofern nicht explizit die Gütergemeinschaft vereinbart wurde, was eher selten ist, haben die Ehegatten getrennte Vermögen und haften somit nicht für die Schulden des jeweils anderen. Auch Sie haften nicht für die Schulden ihrer Mutter.

Und was wäre im Falle einer Scheidung?

Hier spielt das Vermögen der beiden Ehegatten im Bezug auf den Zugewinnausgleich eine Rolle. Allerdings kann der Zugewinn nicht negativ werden. Und das Erbe zählt auch zum Anfangsvermögen, so das es sich nicht direkt auf den Zugewinn auswirkt.

da er immer trödelt wenn es am wichtigsten ist haben wir keine 2 Wochen mehr

Dann hop hop zum Nachlassgericht und ausschlagen. 2 Wochen sollten doch reichen um da hin zu fahren und die Ausschlagung zu erklären. Mehr als seinen Personalausweis brauch der Stiefvater da auch nicht. Unterlagen die man hat, sollte man möglichst mitnehmen.


Mann gestorben, auflisten für die Erben...

mein stiefvater ist gestorben, ich denke mal das seine Kinder aus erster Ehe, in nächster Zukunft einen Erbschein beantrage werden. Meine Mutter hat 1 Haus in die Ehe gebraucht, und eins geerbt, und sie hat eine Wohnung gekauft, in allen Immobilie steht sie ALLEINE im Grundbuch.

Mein Stiefvater hat so gesehen "NICHTS" wertvolles. Bekommt meine Mama jetzt Post vom Gericht, wo sie alle seine persönlichen Dinge auflisten muss ? Meine Mama wird das Erbe ausschlagen, können die Kinder vorher einsehe ob Schulden da sind ?

...zur Frage

Erbe auch ausschlagen wenn kein Vermögen da ist?

Ich bin in Deutschland Erbe eines Onkels geworden. Er selbst hat kein Vermögen hinterlassen. Die Beerdigungskosten sind bezahlt. Ob unbekannte Schulden vorhanden sind kann niemand genau sagen.

Was kann mir im schlimmsten Fall passieren? Ich selbst habe weder zum Zeitpunkt des Todes noch zum Zeitpunkt der Erbschaft pfändbares Vermögen.

Erbschaft annehmen, oder in den sechs Monaten ( Auslandsregelung) ausschlagen?

...zur Frage

Meine Großcousine wird von ihrem Stiefvater geschlagen. Was tun?

Hallo,

ich habe einen sehr guten Draht zu meiner GC.

Gestern habe ich beim Rauchen an ihrem Arm mehrere Narben gesehen und sie drauf angesprochen. Dann brach sie in Tränen aus und erzählte mir, dass sie ihr Stiefvater regelmäßig schlägt und sie sich ritzt. Das ist so die Kurzfassung.

Na jedenfalls kenne ich ihren Sv. Dieser ist ein richtiges Aroch und behandelt meine GC wie Dreck. Also mich wundert bei dem gar nichts mehr.

Ich vermute mal, dass er seinen Frust an meiner Gc wegen seinen Schulden auslassen will. Er arbeitet bei einer großen Firma als Mechaniker und verdient genug um seine Familie zu ernähren. EIGENTLICH.

Nur ist es so, dass er eigentlich kein Geld mit nach Hause bringt. Ich habe von meiner Gc vor längerer Zeit mitbekommen, dass er jeden Monat 98% seines Gehaltes von der Bank abhebt und das Geld auf einmal futsch ist. Der Mutter meiner Gc sagt er auch nicht wo das Geld hin ist. Deshalb die Vermutung dass er schulden hat.

Aufjedenfall mache ich mir große Sorgen um meine Gc (16 Jahre jung). Sie hat ebenfalls schon Suizidgedanken. Mit ihr habe ich bestimmt 1h drüber geredet und gesagt, dass sie mir und ihren Freunden damit mehr weh tut als sie sich selber.

ich weiß einfach nicht was ich tun soll... Mit der Mutter reden gestaltet sich schwierig, da sie selbst meiner Gc nicht glaubt.

Ich hatte schon im Sinn, dass ich mit der Oma meiner Gc rede. Das Verhältnis der beiden ist sehr sehr gut. Also die Oma meiner GC würde alles für sie tun.

MfG

...zur Frage

Erbe ausschlagen, Problem!?

Hallo, Ich habe ein riesiges Problem zum Thema Erbe ausschlagen. Mein Onkel ist vor 3 Wochen verstorben & er hat meiner Familie & logischerweise auch mir einen Berg an Schulden hinterlassen. Das ist sicher. Jedoch möchten wir das Erbe nun ausschlagen. Mein Vater rief also beim Nachlassgerricht an. Jedoch kann meine Mutter nicht mit da sie nicht laufen kann & ein Rollstuhl ist ebenso nicht möglich, da ihr linkes Bein immer unkontrolliert krampft. Sprich bei Aufregung verkrampft es sich total & nichts geht mehr sodass ein normales sitzen auf Stuhl oder halt im Rollstuhl unmöglich ist. Das schilderte mein Vater der Dame auch so am Telefon aber sie sagte, das meine Mutter mit muss. Wir wissen nun nicht was wir machen sollen. MUSS meine Mutter wirklich mit? Gibt es nicht eine andere Lösung?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Stiefvater oder leiblichen Vater bei Bewerbung angeben?

Hallo ! :)

Ich schreibe momentan Bewerbungen für eine Ausbildung. Ich bin noch nicht volljährig, also muss ich immer meine Eltern eintragen. Mein Stiefvater lebt schon seit über 10 Jahren bei uns und ist für mich mein Vater. Zu meinem leiblichen Vater habe ich kaum noch Kontakt und er wohnt auch sehr weit weg. Meine leiblichen Eltern haben das geteilte Sorgerecht, mein Stiefvater hat nur das "kleine Sorgerecht" weil meine Eltern (Mama + Stiefvater) verheiratet sind und haben demnach auch den gleichen Nachnamen (ich habe meinen Geburtsnamen, also den von meinem Vater, behalten). Zusätzlich wollte ich mich auch da bewerben wo mein Stiefvater arbeitet.

Macht es nicht mehr Sinn dann Mama und meinen Stiefvater anzugeben ? Mama kann ja alles unterschreiben...

Zu dem Bild: Da steht ganz unten "Rolle" was müsste ich angeben, wenn ich meinen Stiefvater eintragen würde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?