Muss die AOK zahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann ich mir kaum vorstellen. Es hätte jede Menge Gelegenheiten gegeben, etwas an der Situation zu ändern. Nach 5 Jahren und mit einem schlechten Zustand der Zähne wird das wirklich schwierig. Von "Fortsetzen" kann man da nicht mehr sprechen. Man muss ganz von vorne anfangen, und je nach dem, was du für eine Fehlstellung hast, wird das jetzt auch deutlich komplizierter, weil du schon (mehr oder weniger) ausgewachsen bist.

Die Entfernung der Zahnspange ist aber keine grosse Sache. Das ist nicht teuer, das könntest du also auch selbst bezahlen - und man sollte das natürlich möglichst rasch machen, damit man (= ein Zahnarzt) die Zähne ordentlich anschauen und wenn nötig sanieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Deine Eltern nicht ihre Obliegenheiten erfüllen, muß die Krankenkasse gar nichts.

Sie müssen begründen, warum hier 5 Jahre geschlampt wurde. Und nur dann kann ein neuer Weg gefunden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du  hast die Behandlung , die von der Krankenkasse bezahlt wurde, einfach abgebrochen. Eine zweite Behandlung wird dir nicht bezahlt werden, das geht auf deine Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Zähnen zahlen die nur nen geringen Teil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?