Muss der Weisheitszahn wirklich gezogen werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es kommt auch darauf an, wie der zahn liegt ... hat er genügend platz, ok, dann kann man versuchen ihn zu halten ... ist er kariös, hat er zu wenig platz, liegt er schief: raus mit ihm ...

Wenn der untere gezogen wird, muss der obere auch mit, weil meine Zahnärztin meinte die Weisheitszähne wachsen solange, bis sie auf den nächsten Zahn stoßen, also muss der andere Zahn mit raus um in Zukunft keine Probleme zu machen :)

Viele Zahnärzte versuchen mit Zähne Ziehen insbesonderst Weisheitszähnen Geld verdienen. Geh nochzu nem anderen Zahnarzt und hol dir von ihm die Meinung :)

Hängt immer von der konkreten Situation und vom Alter ab.

Aber wenn Du, wie beschrieben, schon öfter Probleme hattest, werden die immer wiederkommen und schlimmer werden. Will sagen: irgendwann muss der sowieso raus!!

Was möchtest Du wissen?