Muss der Versicherungsnehmer einer KfZ-Haftpflicht Versicherung einen Führerschein besitzen?

8 Antworten

Auf die eigentliche Frage ob es möglich ist.... Ja, das ist kein Problem. Ob es günstiger ist.... Da lässt Du dich am besten von einem oder mehreren versierten Fachmann vor Ort beraten. Mit ihm entscheidest Du welcher Versicherungsumfang deinem Wunsch und möglichen weiteren vorraussetzungen entspricht (zb. Werkstattbindung bei Leasingfahrzeugen, um nur mal ein, unter Umständen sehr großes finanzielles Risiko als Beispiel zu nennen) und er hat auch die Möglichkeit Dir Rabatte, Sonderrabatte und Sondereinstufung bei der SF Klasse zu gewähren. Dann hast Du im Schadensfall jemanden der Dir mit Sachverstand zur Seite stehst und ersparst Dir wahrscheinlich ein böses erwachen. Übrigens ist ein Fachmann vor Ort nicht teurer als ein Onlineversicher.

Sie braucht dafür keinen Führerschein. Ein Unternehmer kann z.B. eine ganze Flotte von KFZ versichern, ohne diese selbst fahren zu müssen.

Allerdings wenn deine Mutter keinen Führerschein hat, hat sie auch keinen SF-Rabatt. Da sie ja kaum unfallfrei gefahren ist.

Auch den Zuschlag für junge Fahrer muss sie zahlen, da du ja fährst.

 Muss der Versicherungsnehmer einer KfZ-Haftpflicht Versicherung einen Führerschein besitzen?

Nein - dies ist nicht erforderlich.

Allerdings bezweifele ich, dass die Versicherung günstiger ist, wenn das Fahrzeug als Erstfahrzeug auf eine Person zugelassen wird die noch keinen Führerschein hat.

Lasse dich von deinem Versicherungsvermittler beraten, der kennt sicherlich einige Tricks um deinen Versicherungsschutz günstiger zu machen.

KFZ-Versicherung auf Eltern Nachteile?

Hallo zusammen

ich habe vor kurzem eine KFZ Versicherung abgeschlossen. Meine Mutter ist der Versicherungsnehmer und ich bin als Fahrzeughalter eingetragen.

Jetzt habe ich eine Versicherung zum gleichen Preis gefunden, bei der ich selbst der Versicherungsnehmer wäre.

Würdet ihr die Versicherung wechseln? Was für Vorteile resultieren daraus?

...zur Frage

KfZ Versicherung falscher Name?

Hallo, ich habe nun ein Problem, ich hatte heute morgen eine Versicherung auf meine Mutter abgeschlossen (Mit ihrem Einverständnis) und mich als Halter/Fahrer angegeben. Nun haben sie Mich als Versicherungsnehmer also mein Namen aber mit dem Geburtsdatum meiner Mutter eingetragen. Hatte heute morgen auch schon das Auto auf mich angemeldet. Kann ich den Namen jetzt noch ändern? Also den Versicherungsnehmer? Bekomme ich dann eine neue EVB und muss erneut zum Straßenverkehrsamt laufen und das Auto irgendwie erneut anmelden/ummelden? Oder reicht es aus dass ich die Versicherung anrufe? Und die klären dass dann alles?

...zur Frage

Schadensfreiheitsklasse bei Kfz übernehmen?

Hallo,

ich habe nun 7 Jahre meinen Führerschein und würde gerne mein aktuelles Auto auf meinem Namen versichern bzw. ich muss :). Bisher lief das immer auf den Namen meines Vaters (wegen Schadensfreiheitsklasse). Der Mitarbeiter der jetzigen Versicherung sagte es wäre kein Problem diese Schadensfreiheitsklasse zu übernehmen. Wenn ich jetzt aber andere Versicherung mit dieser Schadensklasse vergleiche komme ich günstiger bei weg, wenn ich die Versicherung wechsel. Jetzt ist nur meine Frage, ob ich die Schadensfreiheitsklasse übernehmen könnte. Ich selbst war nie Versicherungsnehmer, war halt immer als zweiter Fahrer eingetragen.

Danke für Eure Hilfe!

...zur Frage

Muss der Kfz Fahrer den Führerschein bei der Versicherung vorzeigen?

Versicherungsnehmer wäre meine Mutter. Halter wäre ich. Meine Lebensgefährtin und ich wären als Fahrer eingetragen. Nun ist es so, dass ich keinen Führerschein besitze und meine Mutter nichts davon weiß. Will da die Versicherung meinen Führerschein sehen? Ich wäre natürlich nur als Fahrer eingetragen und würde aber nicht selbst fahren.

...zur Frage

Autoversicherung....zahlt sie auch wenn der Fahrer nicht eingetragen ist?

Hallo, ein Freund von mir hat seinen Pick-Up ausgeliehen und der Fahrer hat einen Auffahrunfall verursacht. Nun hat er einen Vertrag wo nur er und seine Frau als Fahrer eingetragen sind. Jetzt habe ich schon die Widersprüchlichsten Aussagen gehört. Wie ist es den nun wirklich wenn der Unfallverursacher älter als der jüngste Eingetragene Fahrer ist und auch länger den Führerschein besitzt, zahlt dann die Versicherung ?? Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?