Muss der Vermieter kehren?

Das Plakat - (Mietrecht, Vermieter, Mieter)

1 Antwort

Der Mietvertrag ist maßgeblich. Darüberhinaus kann die Hausordnung die Kehrpflicht enthalten. Die HO muss aber entweder im Mietvertrag integriert sein oder als Einzeldokument die Unterschriften der Mietparteien tragen. Falls keine rechtskräftigen Vereinbarungen über die Kehrpflicht vorhanden sind, muss der Vermieter allein kehren oder eine Firma beauftragen, deren Kosten nicht auf die Mieter übertragen werden können. Der Vermieter darf plakatieren aber daraus leiten sich keine Rechtsanspüche ab.

Räumpflicht auf Privatparkplatz

Hallo, unser Mieter hat in unserem Hof einen kleinen Parkplatz und kommt nie im Leben mal auf die Idee, diesen freizuräumen, das bleibt immer an uns hängen. Ich weiß, dass wir laut Gesetz dazu verpflichtet sind, den Zugang zum Haus sowie den Bürgersteig vor dem Haus zu räumen, was wir auch tun. Seinen Parkplatz müsste er doch eigentlich selber freischaufeln, oder? Den kompletten Hof machen wir ja eh fast, weil wir selber durchfahren müssen, aber es geht nur um seine Ecke, die nicht genau in der Zufahrt liegt, sondern leicht seitlich. Er würde dort wohl tiefgefroren bis März sitzen bleiben... Kennt sich da jemand genau mit der Gesetzeslage aus?

...zur Frage

Roller abstellen im Hof?

Hallo , Wir wohnen in einem Mietshaus dieses hat einen Hof und 3 Garagen die vermietet sind.Mein mann hat sich jetzt einen Roler geholt und parkt diesen an der Seite - dort parkt noch jemand seinen Roller und auch fahräder stehen dort. Heute Morgen wurde mein Mann vom Vermieter angesprochen das er den roller dort nicht einfach abstellen dürfte er will für den Stellplatz 25 Euro im Monat haben!!! Ich habe jetzt imMietvertrag geschaut und dort steht eine Sache unter Sicherheitsregeln: Kleinkrafträder,Mopeds und änliche Fahrzeuge sowie sonstige sperrige gegenstände dürfen nicht im Haus oder auf dem Grundstück unter-bzw. abgestellt werden.

Ich verstehe es jetzt so das es nicht erlaubt ist aus Sicherheitsgründen. Das heißt doch aber auch das er gar nicht das Recht hat Miete zu verlangen weil es aus Sicherheitsgr. verboten ist???

Ach ja als mein mann ihn auf den anderen Roller ansprach sagte er der Mieter hat ja auch eine Garage und zahlt für die Garage Miete , das wäre was anderes. Aber wenn es für uns verboten ist auch Sicherheitsgr. dann müßten doch auch die anderen fahrräder und der Roller dort weg????

...zur Frage

Neuen Mietvertrag erstellen, wenn Mieter Winterdienst bzw. Räumpflicht übernehmen sollen?

Ich bin Vermieter mehrerer Wohnungen und habe meine Mieter bisher von der Räumpflicht bzw. vom Winterdienst befreit. Diese Pflicht möchte ich aber jetzt auf die Mieter übertragen. Muss ich dafür extra neue Mietverträge aufsetzen für diese eine Klausel?

...zur Frage

Darf man Sonntags den Bürgersteig und Hof kehren?

Hallo. Mein Vermieter hatte mich angeschnauzt weil ich an einem Sonntag den Bürgersteig (etwa 10m) kehren wollte. Ich hatte diese Woche Kehrdienst und den einen Samstag wegen der Arbeit keine Zeit zu kehren. Deshalb macht ich dies am Darauf folgendem Tag. Laut Hausordnung MUSS jeden Samstag gekehrt werden. Ist das denn schlimm das ich an einem Sonntag 1 Tag später kehre?

Danke

...zur Frage

Wie kann die Räum- und Streupflicht in diesem Fall überwacht werden?

Die Räum- und Streupflicht obliegt grundsätzlich dem Eigentümer eines Objekts.

Er kann diese Pflicht aber entweder über eine Regelung im Mietvertrag an seine Mieter übertragen oder einen Hausmeisterservice dafür beauftragen. Die Kosten hierfür kann er auf den/die Mieter umlegen.

In beiden Fällen aber besteht für den Eigentümer bzw. Vermieter eine Kontrollpflicht, ob die Arbeiten auch ordnungsgemäß ausgeführt werden.

Nun frage ich mich, wie man als Vermieter mehrerer Wohnungen, die womöglich auch noch relativ weit auseinanderliegen oder weit vom eigenen Wohnort entfernt sind, dieser Pflicht in zumutbarer Weise nachkommen soll.

Dem Vermieter kann doch nicht zugemutet werden, täglich alle Wohnungen abzuklappern und dort zu kontrollieren, ob richtig geräumt und gestreut wurde.

Wie ist diese "Kontrollpflicht" in der Praxis also zu verstehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?