Muss der Vermieter ein Wespennest entfernen und dafür auch die Kosten übernehmen?

7 Antworten

ich denke mal er muss es bezahlen - solch ein nest wird aber nur entfernt, wenn davon eine gesundheitliche gefährdung (z.B. in der Nähe des Sandkastens, o.ä. - wo halt kleine kinder sich viel aufhalten) ausgeht - wir hatten mal eines im kasten für das aussenrollo - ist auch nicht entfernt worden (weil 1.OG) - mussten das fenster geschlossen halten und gut war's

muss man schauen was im Mietvertrag steht! aber normalerweise muss er es weg machen lassen und normalerweise hat jeder mensch eine haftpflich, versicherung und so weiter!

wen das wespennest eine Gefahr ist muss das die feuerwehr entfernen die kosten trägt normalerweise die feuerwehr

Bei uns nehmen die dann ne Spende.

0
@stinakind

die feuerwehr nimmt spenden von euch ? das klingt nicht legal oder hab ich das falsch verstanden ?

0

Was möchtest Du wissen?