Muss der Vermieter die Kosten übernehmen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sind die Geräte mitvermietet? - Macht man das nicht normalerweise so, daß man die Geräte zum Zeitwert verkauft?

Wenn die Geräte vermietet sind, entsteht doch automatisch Ärger, wenn was kaputt ist. Ist es dann normaler Verschleiß? Oder war es unsachgemäße Behandlung? Die Antworten darauf können ganz entscheidend sein bei der Frage, wer was ersetzen oder reparieren lassen muß. - So was würde ich nie auf diese Weise regeln. Ein Verkauf zum Zeitwert ist immer die bessere Lösung. Dann ist klar, wer dafür zuständig ist.

Ja natürlich bezahlt ein Vermieter die Reparaturmaßnahmen welche erforderlich sind, um den Gebrauch des Mietgegenstandes zu gewährleisten. Und eine Kaution hat doch damit gar nichts zu tun. Sollte ein Vermieter sich zopfig anstellen, wird schlichtweg repariert und die Miete entsprechend reduziert. Alles doch ganz einfach, zumindest hier in Deutschland.

Sind die Geräte Bestandteil des Mietvertrages, also bezahlt der Mieter Miete für die Geräte? Dann muss dein Bekannter die Kosten übernehmen, wenn etwas kaputtgeht (vorausgesetzt, der Mieter war nicht Schuld daran). Mit der Kaution hat das nichts zu tun.

Nur1979 06.07.2011, 23:41

Nein die zahlt keine Miete für die Geräte.

0
XtraDry 07.07.2011, 07:56
@Nur1979

So wie ich Dich verstanden habe, zahlt sie Miete für die Geräte, denn sie hat den ganzen Imbiss inkl. Geräte gemietet und zahlt dafür...

0

Ist die Untervermietung juristisch einwanfrei, der Eigentümer des Imbiss damit schriftlich einverstanden? Schäden haben mit der Kaution gar nichts zu tun. Die Frage ist lediglich, wer die Geräte kaputt gemacht hat, und wie, oder ob es sich um einen "Abnutzungsdefekt" hndelt. Schäden durch unsachgemässe Behandlung trägt der Schadensverursacher, "Abnutzungsschäden" der Vermieter.

Da muss ja wohl ein Gewerbemietvertrag abgeschlossen worden sein. Was wurde denn da vereinbart?

So wie Du Deine Frage gestellt hast ist der Vermieter für Reparaturen zuständig, da der gesamte Imbiß inkl. Mobilar und Geräten vermietet wurde. Ansonsten müsste es im Vertrag ausgeschlossen sein.

Muss mein Bekannter jetzt wenn etwas kaputt gehen sollte an den geräten die kosten dafür selber übernehmen?

Wenn das nicht anders vereinbart ist, ja...

Oder muss der Mieter das zahlen weil er ja keine Kaution für die Geräte bezahlt hat?

Mit der Kaution hat das nun wirklich rein gar nichts zu tun...

Was möchtest Du wissen?