Muss der Verkäufer einen benutzten Laptop zurück nehmen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, der Verkäufer hat ein Recht auf Nachbesserung. Nur wenn er diesem nicht nachkommen will oder kann, kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten. Eventuell hast du aber durch das Öffnen keinen Garantieanspruch mehr.

Kannst du nicht. Rückgabe innerhalb 14 Tage. Sonst Garantieleistung

Also das was die anderen sagen stimmt natürlich doch wenn du kein Fachmann mit Lizenz bist, darfst du den Lap Top nicht aufschrauben, erst recht nicht ohne Genehmigung des herstellers oder Verkäufers.

Denn so erlischt deine Garantie

sollten die dir das nachweisen können hast du leider kein recht mehr auf nachbesserung, da eine mutwillige zerstörung nicht auszuschließen ist.


Sollte es nicht auffallen, hast du 2 jahre gewährleitung bei dem Verkäufer und dieser hat 2 nachbesserungsversuche. Sollten die erfolglos sein, kannst du vom kaufvertrag zurücktreten.



Normalerweise ist es aber erlaubt, das gerät zu öffnen außerdem liegt es an der Beweislast des verkäufers.

Der müsste dir ja beweisen, in den ersten 6 Monaten zumindest, dass du es zerstört hast

Wenn du den Warrantysticker durchgetrennt hast nicht. Bei technischen defekten in der Garantie direckt einschicken. Mit etwas Pech hast du durch das Aufschrauben deinen Garantieanspruch verloren.

Allerdings hast du immer noch einen Gewährleistungsanpsruch bei dem der Herstellter kostenlos die Reparatur durchführen muss solange du nicht selbst versucht hast den Fehler zu beheheben. Dann wärst du in der Beweispflicht das das bei Auslieferung schon abzusehen war.

Kommentar von franneck1989
01.12.2015, 15:06

Dann wärst du in der Beweispflicht das das bei Auslieferung schon abzusehen war. 

Welche Beweispflicht?

1

Ne nach zwei Monaten nicht mehr bei einer Woche wäre es ja was anderes

Kommentar von wedsawetrtzg
01.12.2015, 15:05

Auch da wäre es nicht anders.

1

Der Verkäufer hat zunächst mal 3 Reparaturversuche. Dadurch, dass du das Gerät aufgeschraubt hast, ist es möglich, dass die Garantie verfallen ist.

Kommentar von franneck1989
01.12.2015, 15:09

Der Verkäufer hat zunächst mal 3 Reparaturversuche.

Er hat Nachbesserungsversuche, und zwar genau 2

Dadurch, dass du das Gerät aufgeschraubt hast, ist es möglich, dass die Garantie verfallen ist

Wen interessiert dabei die Garantie?

1

Er hat das Recht nachzubessern, also zu reparieren. Geld zurück oder Umtausch ist erstmal nicht.

Verlange eine kostenlose Reparatur im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung

Kommentar von dafee01
01.12.2015, 15:05

Wenn er das Gerät schon selbst aufgeschraubt hat, kann er gar nichts mehr verlangen.  Seine Ansprüche sind damit erloschen.

1

Er hat 3 versuche Ihnen ordentlich zu reparieren. Dann muss er Ihn zurück nehmen. Ich hatte mir vor 2 Jahren ein Lenovo Ultrabook gegönnt so einen sche... habe ich zuvor nie mit einem Laptop erlebt einfach nur schrott die Dinger. Ich würde mal das W-Lan probieren vielleicht findest du so noch mehr Fehler am Gerät. Das du Ihn schneller wieder los bekommst.

Beim öffnen hast du garantiert die Garantie verletzt. Lies mal deine Garantie durch

Kommentar von PotatoToast
01.12.2015, 15:06

Habe nur ne Rechnung.... 

0

Was möchtest Du wissen?