Muss der Verkäufer bei Ebay seine Ware bei zu niedrigem Kaufpreis verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nur, wenn er einen Mindestpreis fordert, das ist dann aber von vornherein zu erkennen. Ansonsten muss er bei einer Auktion mit dem Risiko leben, daß seine Ware unter Wert weggeht. Rausnehmen darf er sie nur, wenn noch kein Gebot abgegeben wurde.

Nein, dieses Recht hat er nicht bei einer ganz normalen Auktion!

Wenn Du mit diesem Gebot die Auktion als Höchstbietender gewonnen hast, ist ein Kaufvertrag zustande gekommen, an den sich beide Seiten halten müssen.

Einen Verkauf "rückgängig" zu machen, ist nur in ganz wenigen Ausnahmefällen möglich, etwa bei einem so genannten Angebotsirrtum.

Ich gehe aber eher davon aus, dass dem Verkäufer 150 Euro zu wenig sind.

Du könntest juristische Schritte vornehmen und die Herausgabe der Ware einklagen, aber da muss jeder selbst wissen, ob er das will, kann und ob sich das lohnt.

Nein hatt er nicht du kannst dan auf schadensersatz bestehen

Nein hat er nicht, hattest Du das Höchstgebot ist der Verkauf rechtsgültig geworden.

Ne, der muß das Teil dann an dich verkaufen.

ja, pech gehabt er muss es verkaufen

Was möchtest Du wissen?