Muss der Vater wirklich Unterhalt zahlen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für das Kind müsste die Mutter zahlen.

Es ist aber möglich, dass ihr trotz Anstellung selbst Trennungsunterhalt zusteht, wenn ihr getrennt lebender Mann deutlich mehr verdient. In diesem Fall könnte es sein, dass die Frau für sich Unterhaltszahlungen erhält und dass der von ihr zu zahlende Kindesunterhalt damit verrechnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der besser Verdienende zahlt dem mit weniger Einkommen aufstockenden Unterhalt im Trennungsjahr und im ersten nach der Scheidung,

der nicht betreuende Elternteil zahlt Kindesunterhalt dem EX-Partner 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Ehegatten sich sich zum Unterhalt verpflichtet. Minderjährige Kinder haben allerdings Vorrang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Zahlt er nur für sie? 
  • Wie viel verdient er und sie? 
  • Ist sie ausgezogen aus dem gemeinsamen Wohnraum (Eigentum?)

Diese Infos werden benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt sind 2 ganz verschiedene Dinge. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Trennungsjahr muss der besser verdienende auch Ehegattenunterhalt zahlen. Differenzausgleich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vater müsste wirklich unterhalt zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustNoOne
28.12.2015, 12:18

aber warum

1
Kommentar von claudialeitert
28.12.2015, 15:00

im trennungsjahr muss der besserverdinende dem wenig verdienenden Unterhalt zahlen aber im Gegenzug muss sie Unterhalt fürs Kind bezahlen tut sie es nicht kann er es bei sich anrechnen lassen. er soll zum Anwalt gehen schnellstmöglich.

0

Was möchtest Du wissen?