Muss der Vater den vollen Unterhaltssatz Zahlenreihe unserer Tochter oder werden seine beiden anderen Kinder von seiner neuen Frau mit angerechnet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

alle drei Kinder sind unterhaltsrechtlich gleich, Warum soll dein Kind mehr zählen? Sollte dein Kind volljährig sein und in Ausbildung gehen seine Frau und die Kinder vor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unterhalt für die ältere Tochter wird nicht deshalb weniger, nur weil der Vater weitere Kinder mit einer anderen Frau hat.

Solange sein Einkommen also hoch genug ist, um allen Kindern den Unterhalt zu leisten, der ihnen jeweils zusteht, ändert sich nichts am Unterhalt für die ältere Tochter.

Wenn das Einkommen dazu aber nicht ausreicht - dem Mann muss ja für seine eigenen Kosten auch noch etwas übrig bleiben, sein "Selbstbehalt (derzeit 1080 Euro) - , dann muss der zur Verfügung stehende Betrag auf alle Kinder aufgeteilt werden, anteilig je nach Alter. Dadurch könnte sich der Unterhalt für die ältere Tochter dann reduzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt von seinem Einkommen ab. Wenn er genug verdient, dass alle 3 Kinder den vollen Satz erhalten können, ohne dass er unter den Selbstbehalt fällt, dann muss er den zahlen.

Wenn sein Einkommen nicht für alle 3 Kinder ausreicht, kommt es zur Mangelberechnung und jedes Kind bekommt dann weniger. Das Einkommen über dem Selbstbehalt wird dann entsprechend aufgeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Düsseldorfer Tabelle gilt unmittelbar nur dann, wenn nicht mehr als zwei Unterhaltsberechtigte vorhanden sind. Wenn er insgesamt drei Kinder hat, für die er Unterhalt leisten muss, so rutscht er in der Düsseldorfer Tabelle in die nächst niedrigere Einkommensstufe. Hat er also z.B. eigentlich ein Einkommen nach Stufe 5 der Tabelle, so muss er dennoch nur Unterhalt nach Stufe 4 zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es werden alle drei Kinder gleich behandelt. Wenn er genug für alle 3 hat bekommen alle ihren satz. Wenn er nicht genug hat wird eine mangelfall Berechnung vorgenommen und jedes Kind bekommt sein teil. Das wohl dann weniger ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die beiden Kinder seiner neuen Frau in seinem Haushalt leben werden die mit angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vwzicke64
21.02.2016, 15:40

Wenn sie wo anders wohnen genauso

0

die anderen kinder haben die gleichen recht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?