Muss der Unterhalt übers Jugendamt laufen?

4 Antworten

lol, das ist jetzt schon wieder so eine Sache vom Jugendamt...

Ich glaube, ich sehe in Zunkunft davon ab, die Beistandschaft des Jugendamts zu empfehlen.

Nein, das dürfen die nicht. Er muß den Unterhalt in Höhe des errechneten Titels zahlen.

Wenn der Vater Unterhalt zahlt, muß der UVG flachfallen. Sonst kannst du ihn ja nicht wieder beantragen, wenn da die 6o Monate abgelaufen sind.

Sag dem Jobcenter, dass das Jugendamt da Geld unterschlagen will.

Du kannst beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein erhalten, kostet 15 €. Damit gehst Du zum Anwalt. Prozesskostenhilfe steht dir auch zu.

Der Anwalt kann dann einen Titel erwirken und dann wird der Unterhalt an Dich gezahlt, oder der Ex wird gepfändet.

Würdest du Unterhaltsvorschuss beziehen, müsste der Kindsvater tatsächlich nur diesen an das JA überweisen...

Da aber Unterhaltszahlungen des Kindsvater Vorrang haben vor staatlicher Unterstützung - zu denen ja der Vorschuss zählt - musst du gegen den Kindsvater einen "Unterhaltstitel" erstellen lassen. Dann muss er den im Unterhaltstitel festgelegten Betrag zahlen - auf ein von dir benanntes Konto.

Einen solchen Titel kannst du im Rahmen einer "Beistandschaft" beim Jugendamt erstellen lassen - dann kümmert sich diese Beistandschaft darum, die entsprechenden Unterlagen für die Unterhaltsberechnung vom Kindsvater einzufordern.

Diese "Beistandschaft" muss du aber selbst beim JA beantragen bzw. einrichten lassen, also selbst dort hingehen.... - das kann das Jobcenter nicht für dich tun.

Ich werde wohl um einen Anwalt nicht drum herum kommen. Laut des Mitarbeiter des Jugendamts könne er mir auch nicht weiter helfen. Ich habe nur die mündliche Aussage des Sachbearbeiters, Ich soll doch nochmal versuchen mit dem KV in Ruhe zu reden. Der ja kein Interesse daran hat mit mir über haupt in Kontakt zu treten.

Ich danke euch schon mal zu wissen das dieses verhalten nicht rechtens ist. Wie es mir als solches vermittelt wurde.

Du solltest Dich unbedingt über diesen Mitarbeiter beschweren.

Das geht gar nicht, was der da macht. Und natürlich könnte der Dir weiterhelfen, dazu ist gesetzlich verpflichtet.

Teil dieses Verhalten auch unbedingt dem Jobcenter mit.

1

Unterhalt Jobcenter - jetzt Pfändung?

Hallo

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Die Mutter meines Sohnes erhält seit 2009 UVG den ich monatlich an das Jugendamt einzahle.

Da wir eine Urkunde haben, zahlt das Jobcenter seit 2009 die Differenz.

Die ich wiederrum beim Jobcenter auch monatlich einzahle. Da ich ein schreiben habe, das ich der Mutter den Unterhalt sonst doppelt zahle.

Soweit ist das verständlich, aber letzte Woche kam eine Pfändung vom Anwalt der Mutter für den Betrag, den das Jobcenter ihr seit 2009 ausgezahlt hat.

Das heißt, sie wollen jetzt das Geld doppelt. Ist das Normal? Warum soll ich jetzt die Summe nochmal zahlen? Was kann ich tun?

Oder wird die Aufstockung vom Jobcenter nicht anerkannt?

...zur Frage

Wie verhält es sich, wenn der Kindsvater nie Unterhalt gezahlt hat und die Mutter UVG bekommen hat, aber jetzt finanziell in der Lage ist zu zahlen?

Wer zahlt dann das UVG zurück?

...zur Frage

Wer zahlt die Differenz vom Unterhalt zum Unterhaltsvorschuss?

Der Kindesvater zahlt 95€ Unterhalt (wurde so berechnet) direkt ans Jugendamt und ich bekomme vom Jugendamt 145€ Unterhaltsvorschuss, also 50€ mehr als berechnet. Nur woher holt sich das Amt die Differenz von den 50€? Hoffe versteht und wisst was ich meine. Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Ex zahlt Kindesunterhalt zu spät,Jugendamt hilft nicht

Der Vater meiner Tochter (8 Jahre) zahlt jeden Monat den Unterhalt zu spät. Er soll zum 1. des Monats überweisen,meist kommt das Geld erst eine WOche später. Für diesen Monat hat er noch gar nicht überwiesen. Ich war beim Anwalt,der sagte ich soll mich ans Jugendamt wenden. Das Jugendamt sagt aber,das ich froh sein soll das er überhaupt zahlt. Nachdem ich dort mehrmals vorgesprochen habe,haben sie meinem Ex aufgefordert pünktlich zu zahlen,was er natürlich nicht tut. Ich sitze hier und rechne wie ich bis zum Monatsende mit meinem Geld auskommen soll,weil ich immer Angst habe das er gar nicht zahlt. Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Unterhaltsvorschuss zurück zahlen wenn man mit dem Kindsvater wieder ein Paar ist

Hallo Ihr Lieben hab mal eine frage wenn der Kindsvater zu wenig verdient um den vollen Unterhalt zu bezahlen muss ich ja Unterhaltsvorschuss beantragen wie ist das wenn ich mit dem Kindsvater wieder zusammen komme da brauch er ja kein Unterhalt mehr bezahlen wie ist das da mit dem Vorschuss den ich bekommen habe muss er den dem Jugendamt wieder zurück zahlen?

Vielen dank schon mal für die antworten

...zur Frage

Unterhalt direkt an Jugendamt?

Hallo ihr Lieben.

Gibt es die Möglichkeit, dass der Kindsvater den Unterhalt nicht mehr an die Mutter, sondern direkt ans Jugendamt überweist, und diese dann das Geld an die Mutter? Wenn ja, muss man so etwas beantragen oder einfach nur beim Jugendamt Bescheid geben? Wie läuft das ab?

Danke für eure Antworten!

Grüßchen, Jule

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?