Muss der Termin für eine Nachschularbeit angegeben werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er darf die Arbeit dann schreiben wann er will und muss dir keinen Termin nennen. Es gibt aber auch nette Lehrer ;)

Meine Lehrerin ist aber nicht nett. Aber ist das nicht irgendwie unfair, wenn man nicht weiß, wann man sie genau nachholen muss? Ich meine, die anderen wussten ja auch, wann genau die SA ist und konnten sich dementsprechend vorbereiten. Muss nämlich noch 2-3 andere Schularbeiten nachholen, weil ich eine ganze Woche gefehlt habe. 

0

Naja, man sieht das dann quasi als fehlend und du bist dann quasi selber Schuld das du gefehlt hast... Du kannst die Lehrerin um einen Termin bitten, aber sie muss dir keinen nennen.

0

Er muß dir keinen fixen Termin geben. Du weißt ja, daß du nachschreiben mußt, und solltest dementsprechend darauf vorbereitet sein.

Theoretisch wäre die Arbeit ja schon geschrieben und dein Wissen hättest du bereits alles im Kopf haben sollen.

Naja, ich habe den Tag vor der Schularbeit auch gefehlt, von daher kann ich noch nicht alles. Darum geht es mir aber nicht, es geht mir nur darum, ob das gesetzlich her erlaubt ist. P.S.: Komme aus Österreich, wenn das einen Unterschied machen sollte. 

0

Nein, du schreibst sie nach, wann es gerade passt.

Was möchtest Du wissen?