Muss der Rechtliche Vater einer Vaterschaftsanerkennung zustimmen wärend dem Scheidungsverfahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt davon ab, wann das Kind geboren wird. Wird es erst nach Rechtskraft des Scheidungsbeschlusses geboren (in der Regel rund 6 bis 7 Wochen nach dem Scheidungstermin), so ist seine Zustimmung nicht erforderlich. Wird das Kind vorher geboren, so ist eine Vaterschaftsanerkennung des richtigen Vaters nur dann wirksam, denn Dein Mann zustimmt. Falls er nicht zustimmt, bleibt dann nur eine Vaterschaftsfeststellungsklage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muss erstmal eine Vaterschaftsaberkennung beantragen, dabei sind auch Fristen einzuhalten. Wenn das geschehen ist, kann der biologische Vater die Vaterschaft anerkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?