Muss der Paketdienst ein DHL Päckchen bis zum Empfänger bringen?

7 Antworten

Da keine Ausnahmen nach § 39 Abs. 2 PostG vorlagen (Päckchen gelten auch als Postsendung, die dem Postgeheimnis unterliegt), ist eine Zustellung so vorzunehmen, daß das Postgeheimnis gewahrt bleibt. Es darf damit nicht öffentlich zugänglich abgestellt werden o.ä.. Eine Ausnahme wäre, wenn die Übergabe an einen Ersatzempfänger im Rahmen einer vertraglichen Vereinbarung erfolgte.

Die öffentlich zugängliche Hinterlegung ohne vertragliche Grundlage aber ist als solches damit mehr als nur bedenklich, denn hier wäre § 206 Abs. 2 Nr. 3 StGB anzudenken, denn § 206 Abs. 2 Nr. 2 StGB schützt das Vertrauen und die Zuverlässigkeit des Postverkehrs (OLG Hamm, 4 Ss 1058/02) und ein Päckchen ist eindeutig zur Zustellung anvertraut. Die öffentliche Ablegung beinhaltet zumindest billigende Inkaufnahme.

Gerade aber der Umstand, daß solche Sendungen wie Päckchen nicht unterschrieben werden müssen, macht es in der Regel schwer, hier Vorwürfe zu belegen. Z.B. ein Foto eines abgestellten Päckchens mit dem freundlichen Hinweis an das zustellende Unternehmen, daß eine solche Form der Zustellung bitte unterlassen werden möge, da schon einige Sendung ausblieben und nicht ausgeschlossen werden kann, daß dies durch diese Art der Zustellung begünstigt worden sein könnte, wäre hier angemessen.

Hallo XaveMyXoul,

erstmal wollte ich dich aufmerksam machen, dass Bücher- und Warensendungen durch die Deutsche Post zugestellt werden und alle Bücher- und Warensendungen, die in den Briefkasten passen, werden auch dort, wie normale Briefe, zugestellt. Sowas ist also üblich.
Zu deiner Frage: normalerweise werden alle DHL Päckchen und DHL Pakete zum Empfänger hochgebracht, allerdings ist mir auch paar mal vorgekommen, das DHL Pakete an meinem Briefkasten zugestellt wurden. Laut einem Paketzusteller wurde im Scanner von der DHL ein Button dafür programmiert. Wenn man sowas nicht will, einfach im Adresszusatz ,,keine Briefkastenzustellung" hinschreiben oder irgendwo anmerken. Außerdem werden für DHL Päckchen und Pakete eine Unterschrift benötigt, was aber eigentlich unnötig ist.

Dein maison8.

Päckchen, auch Bücher. - u. Warensendungen, die nicht vollständig in den Briefkasten passen, müssen an der Wohnungstür zugestellt werden. 

Ist der Empfänger nicht anwesend wird eine Ersatzzustellung ( z.B. Nachbar) versucht, ansonsten erfolgt eine Benachrichtigung zur Abholung bei der Post. 

Und...... Päckchen werden sehr wohl gescannt  Sogar von  der Einlieferung bis zur Auslieferung. Es wird nur keine Unterschrift verlangt, und es gibt keine Sendungsverfolgung. 

Wenn ich korrigieren darf bis zur ersten Verschließbaren Tür und nicht bis zur Wohnungstür

0
@Paketdienste

Korrektur abgelehnt!  

Bei der Post / DHL ist die Zustellung an der Wohnungstür Pflicht, wenn die Sendungen nicht vollständig in den Briefkasten passen. 

0

Ja aber wenn es rein passt 😉

0

DHL Päckchen Versand ankommens Bestätigung möglich?

Wie kann ich herausfinden, ob ein unversichtertes Päckchen den Empfänger erreicht hat? Danke im voraus :-D

...zur Frage

DHL Päckchen Frage

Kann man ein DHL Päckchen auch mit Briefmarken freimachen (4,10 €) und in einen Briefkasten tun, bzw. dem Postboten mitgeben oder ggf. bei der Post selbst abgeben?

...zur Frage

DHL Päckchen nicht beim Empfänger angekommen was tun?

Ich habe vor einiger Zeit ein päkchen per DHL versendet und es ist nicht beim Empfänger angekommen... was tun?

...zur Frage

Darf man ein frankiertes DHL-Päckchen in den Briefkasten werfen?

Hallo, ich habe ein DHL-Päckchen in einem großen Umschlag, bereits online frankiert.

Nun meine Frage, darf ich dies nun in einen Briefkasten werfen oder muss es in einer Filiale oder Packstation abgegeben werden?

Von der Größe her passt es.

Danke

...zur Frage

Paket kommt zurück mit dem Vermerk - Empfänger nicht ermittelbar, Adresse ist aber korrekt

Hallo, habe ein Päckchen verschickt welches nach ein paar Tagen zurückkam. Ein Aufkleber vom DHL Paketdienst war darauf mit dem Vermerk: Der Empfänger war nicht zu ermitteln. Ich habe die Empfängerin angerufen, die mir mitteilte, dass sich bei ihr nichts verändert hat. Anschrift stimmt, Briefkasten, Klingelschild alles da. Sie hat auch gestern und heute noch Pakete bekommen und versteht es nicht. Ich leider auch nicht. Soll ich es nun nochmal versenden und wer zahlt denn das Porto? Oder gibt es eine Stelle wo ich das klären kann? Vielleicht weiss ja jemand Rat. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?