Muss der Paketdienst ein DHL Päckchen bis zum Empfänger bringen?

7 Antworten

Da keine Ausnahmen nach § 39 Abs. 2 PostG vorlagen (Päckchen gelten auch als Postsendung, die dem Postgeheimnis unterliegt), ist eine Zustellung so vorzunehmen, daß das Postgeheimnis gewahrt bleibt. Es darf damit nicht öffentlich zugänglich abgestellt werden o.ä.. Eine Ausnahme wäre, wenn die Übergabe an einen Ersatzempfänger im Rahmen einer vertraglichen Vereinbarung erfolgte.

Die öffentlich zugängliche Hinterlegung ohne vertragliche Grundlage aber ist als solches damit mehr als nur bedenklich, denn hier wäre § 206 Abs. 2 Nr. 3 StGB anzudenken, denn § 206 Abs. 2 Nr. 2 StGB schützt das Vertrauen und die Zuverlässigkeit des Postverkehrs (OLG Hamm, 4 Ss 1058/02) und ein Päckchen ist eindeutig zur Zustellung anvertraut. Die öffentliche Ablegung beinhaltet zumindest billigende Inkaufnahme.

Gerade aber der Umstand, daß solche Sendungen wie Päckchen nicht unterschrieben werden müssen, macht es in der Regel schwer, hier Vorwürfe zu belegen. Z.B. ein Foto eines abgestellten Päckchens mit dem freundlichen Hinweis an das zustellende Unternehmen, daß eine solche Form der Zustellung bitte unterlassen werden möge, da schon einige Sendung ausblieben und nicht ausgeschlossen werden kann, daß dies durch diese Art der Zustellung begünstigt worden sein könnte, wäre hier angemessen.

Päckchen, auch Bücher. - u. Warensendungen, die nicht vollständig in den Briefkasten passen, müssen an der Wohnungstür zugestellt werden. 

Ist der Empfänger nicht anwesend wird eine Ersatzzustellung ( z.B. Nachbar) versucht, ansonsten erfolgt eine Benachrichtigung zur Abholung bei der Post. 

Und...... Päckchen werden sehr wohl gescannt  Sogar von  der Einlieferung bis zur Auslieferung. Es wird nur keine Unterschrift verlangt, und es gibt keine Sendungsverfolgung. 

Woher ich das weiß:Beruf – Erfahrungen

Wenn ich korrigieren darf bis zur ersten Verschließbaren Tür und nicht bis zur Wohnungstür

0
@Paketdienste

Korrektur abgelehnt!  

Bei der Post / DHL ist die Zustellung an der Wohnungstür Pflicht, wenn die Sendungen nicht vollständig in den Briefkasten passen. 

0

Ja aber wenn es rein passt 😉

0

Hallo XaveMyXoul,

erstmal wollte ich dich aufmerksam machen, dass Bücher- und Warensendungen durch die Deutsche Post zugestellt werden und alle Bücher- und Warensendungen, die in den Briefkasten passen, werden auch dort, wie normale Briefe, zugestellt. Sowas ist also üblich.
Zu deiner Frage: normalerweise werden alle DHL Päckchen und DHL Pakete zum Empfänger hochgebracht, allerdings ist mir auch paar mal vorgekommen, das DHL Pakete an meinem Briefkasten zugestellt wurden. Laut einem Paketzusteller wurde im Scanner von der DHL ein Button dafür programmiert. Wenn man sowas nicht will, einfach im Adresszusatz ,,keine Briefkastenzustellung" hinschreiben oder irgendwo anmerken. Außerdem werden für DHL Päckchen und Pakete eine Unterschrift benötigt, was aber eigentlich unnötig ist.

Dein maison8.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viel Einsatz dessen in Freizeit

Hallo
Der DHL Bote kann das paket in den Briefkasten werfen solange es rein passt wenn es nicht rein passt MUSS er das paket zu ihnen bringen
Und die Briefkastenzustellung läuft so ab:,, Erst scannt der DHL Bote das paket und kann dann verschiedene sachen wählen z.b.(Nachbarszustellung, Briefkastenzustellung) wenn es in den Briefkasten passt geht er auf Briefkastenzustellung und wirft es in den Briefkasten
So und es ist egal ob es ein Mehrfamilienhaus ist oder nicht immernoch muss der Paketzusteller bis zur ersten Verschließbaren Tür liefern und nicht bis in den 1.2.3.4 oder 5 stock!!
Ich hoffe das ich helfen konnte

MFG Max , GLS usw.

Eine Unterschrift braucht man bei einem Päckchen nicht, man muss es auch nicht wie ein Paket "aus scannen". Es gilt nach Ende der Zustellung als ausgeliefert.
Du kannst dich zwar beschweren dass es abgelegt wurde, allerdings wird das nichts bringen, weil das Päckchen wie gesagt nicht dokumentiert wird.

Was möchtest Du wissen?