Muss der Mieter das Veraltete Internerkabel austauschen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Kabel gehört doch der Telekom und ist somit nicht Sache des Vermieters,das auch bei Internet über die Leitung eines Kabelnetzbetreibers,da ist der dann zuständig.Und meistens liegt das nicht an den Hausleitungen wenn nicht mehr ankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein weil dein Vermieter nichts mit der Leitung zu tun hat das können nur die die es gelegt haben (meist Telekom). Verlangen kannst du es dann musst du aber auch 100% der Kosten tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter kann die Leitung gar nicht erneuern. Das ist Aufgabe der Telekom.

Und nein, es hat schon seine Gründe warum bei euch nicht so viel ankommt... Da müsste man neue Kästen an die Straße stellen und und und.

Das lohnt nur, wenn am Ende auch wieder genug Geld reinkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das müsstest Du mit dem Internetanbieter besprechen, z. B. Der Telecom.

Dafür ist nicht der Vermieter zuständig.

L. G. Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6000 mb/s ist mega viel das sind fast 6GB/Sek

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 20003
08.09.2014, 19:40

So darf man das nicht sagen - du wirst nie eine 6 GB Datei in einer Sek runterladen können!

0
Kommentar von Dictionary
08.09.2014, 19:40

Ja download aber wenn ich uploafde ist es mau ? ich meinte 6,8 mb haha

0

Was möchtest Du wissen?