Muss der Lehrer mich immer über meine Zeugnisnote informieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

er muss nicht, er kann! Und ja man hat das Recht, doch es tut nicht gut sich zu beschweren glaub mir. Nur mit Eltern!!

XDonnieBrascoX 13.07.2011, 21:03

aber wenn der lehrer mich nicht pber meine note informiert dann kan ich mich doch auch nihct beschweren, oder? oder kann ich mich nach der zeugnissausgabe dann beschweren :D?

0

Eine Zeugnisnote legt offiziell die Lehrerkonferenz, nicht der Lehrer fest. Also kann der Lehrer auch keine Zeugnisnote mitteilen. Eine Einzelnote aber nachträglich abzuändern, das ist schon sehr, sehr unfair und ohne Grund (Meckern eines anderen Schülers ist keiner) nicht möglich. Ich weiß, Gerechtigkeit ist sehr wichtig und Ungerechtigkeit sehr verletzend. Notfalls kann man auch zum Direktor gehen - wenn es einem sehr wichtig ist, sollte man es auch tun. Gefahr: die wenigen, echt unfairen Lehrer werden dann noch unfairer. Vor allem aber: Lass Dir den Spaß am Fach nicht von einer unfairen Note verderben .. liebe Grüße von jemand von der anderen Seite des Pultes

XDonnieBrascoX 13.07.2011, 21:39

danke für die antwort :D

0

eigentlich darf er vor den zeugnissen gar nicht sagen welche note du kriegst!!

er darf die note bis zu den zeugniskonferenzen ändern

Eigentlich darf er das,glaube ich.

Was möchtest Du wissen?