Muss der Kopierschutz bei (CDs) mitgeteilt werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, muss er nicht, denn in der Regel haben das die CDs und DVDs eh. Sit also Standard wenn du so willst.

Ich hatte aber noch nie eine CD/DVD die sich auf dem PC nicht abspielen lässt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alstaca08
15.09.2016, 12:06

Ich auch nicht, versteh das ganze ja selber nicht

0

Kurz und knapp - Nein, ein Händler muss nicht nicht explizit auf die Art und den Umfang des Kopierschutzes hinweisen. Das Umgehen und/oder Aushebeln solch technischer Schutzmaßnahmen (Kopierschutz) zudem illegal ist. Wobei man dazu sagen muss, das die meisten CD's eigentlich problemlos kopiert werden können. Das meist sogar mit einfachen Bordmitteln wie dem Windows Media Player. 

Wenn du die einzelnen Tracks als MP3 auf deinem PC haben möchtest, entweder einen Ripper verwenden, was jedoch illegal wäre oder einfach danach auf Youtube suchen und von dort aus herunterladen. Wenn du die offiziellen Musikvideos umwandelst, das Ganze nicht mal illegal wäre. Ich habe so auch schon Dutzend Lieder heruntergeladen. Jedoch dazu sage das ich selber kaum Mainstream-Musik höre. Daher eh alles etwas lockerer ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alstaca08
15.09.2016, 13:04

So Mainstream sind RHCP doch auch nicht oder findest du die jetzt zu Mainstreamlastig?

0

Es sind eigentlich fast alle CDs und DVDs seit der Erfindung des Kopierschutzes geschützt.

Du kannst die Musik trotzdem mittels eines CD Rippers auf deinen Computer übertragen (Findet man auf google)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alstaca08
15.09.2016, 10:23

.... besitze etwa 250 CDs, die alle auf meinem Laptop sind (WMP) und nicht eine davon konnte nicht kopiert werden, alle konnte ich in MP3 Format in den MP knallen, nur diese dummen RHCP CDs nicht..

0
Kommentar von Alex92fromHell
15.09.2016, 13:01

haha :) ja stimmt schon, rein theoretisch darfst du den Kopierschutz nicht umgehen aber ganz ehrlich..... solang er sich nicht selbst anzeigt wird niemals irgendwer auf der welt draufkommen, selbst wenn er es tut, weil du machst ja nichts außer deine Daten von a nach B zu kopieren, er gibt es nicht weiter und gar nix... ich seh da kein Problem :)

0

Es sollte bekannt sein, dass fast alle CDs mittlerweile einen Kopierschutz haben.

Der Käufer hätte nicht darauf hinweisen müssen, da der sachgemäße Gebrauch einer CD davon nicht beeinträchtigt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alstaca08
15.09.2016, 10:19

Ach so, CDs auf dem Rechner hören gilt also heute als unsachgemäß!? Verstehe......

0

Was möchtest Du wissen?