Muss der händler zahle.?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich habe mit vor knapp 10 eineneinen gebrauchten mazda

Vor zehn Monaten? Tagen? Minuten?

Garantie ist eine freiwillige Leistung des Händlers. Er bestimmt, was er freiwillig garantiert und was nicht. Wenn von vornherein nur eine zwölfmonatige Garantie auf Durchrostung des linken Kotflügels gegeben wurde, dann ist das einfach so.

Bei der gesetzlichen Gewährleistung kommt es darauf an, ob sie auf ein Jahr verkürzt wurde, denn dann wärst jetzt wegen der Beweislastumkehr du in der Nachweispflicht, dass der Motor schon beim Kaufzeitpunkt einen Schaden hatte, wegen dem er jetzt hinüber ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der händler muss da erst mal nachbessern - also reparieren. zahlen muss er daan dich erst mal nichts. du musst ihn schriftlöich auffordern seine pflichten aus der garantie zu erfüllen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du denn in seiner Werkstatt oder in einer anderen? Wenn du woanders bist muss er natürlich nicht zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat er denn für eine Garantie gegeben ? Was steht im Kaufvertrag ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die gesetzliche Garantie bei 2 Jahren liegt kannst du ihn rechtlich dazu bringen es zu reparieren, außer es war ein Privater Handel und das Auto war vorher gebraucht dann nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
30.07.2016, 21:29

Es gibt keine gesetzliche Garantie

1

Wenn du Garantie hast, ruf mal bei der Garantiegesellschaft an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
30.07.2016, 19:39

die garantie hat der verkäufer, also der händler gegeben

1

Was möchtest Du wissen?