Muss der Händler die Kosten übernehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es sich hier um Reparaturen im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung handelt, musst Du ihm (!!!) die Möglichkeit geben, diese Mängel zu beseitigen. Dabei dürfen Dir allerdings keine Kosten entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrjulianst
14.07.2013, 18:24

Und wenn immer wieder Schäden entstehen, bis ich keine Garantie mehr habe?

0

Du musst in die Werkstatt gehen wo Du das Auto oder Motorrad gekauft hast, dort hast Du Deine Garantie und keine in einer anderen Werkstatt. Ausser bei verschiedenen Marken, das musst Du dann beim Verkäufer vorbringen: z.b. Du hast ein VW gekauft dann kann Dir der Verkäufer sagen wo Du überall die Garantiearbeiten machen kannst. Am besten wenn man dies schriftlch hat, wenn es nicht schon im Vertrag steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrjulianst
14.07.2013, 18:29

Ich habe von jemanden gehört, der sich damit auskennt, dass der Händler die Kosten übernehmen muss wenn ich das kaputte Fahrzeug zur Werkstatt bringe und es reparieren lasse.

0

nein, er muss doch nicht die kosten einer fremden werkstatt übernehmen... vielmehr musst du es IHM zur reparatur überlassen..............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrjulianst
14.07.2013, 18:21

Ich kenne da jemanden, der sich damit auskennt und der hat gesagt das der HÄNDLER das machen MUSS wenn er Garantie gibt. War mir aber nicht so sicher. Und der Händler wohnt über 600 km entfernt.

0

Was möchtest Du wissen?