muss der gerichtvollzieher ein angebotenes Pfand annehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"der Gerichtsvollzieher will bei mir ARD,ZDF Gebüren eintreiben,muss er
ein von mir angebotenes Pfand annehmen wenn es dem wert der zu Pfändenden summe enspricht"

So der Gerichtsvollzieher war da, eine sehr nette Dame von der Stadt Wuppertal.dennen stinkt das genauso wie uns und so habe ich ein paar intressante Antworten bekommen.

Der GV muss ein angebotenes Pfand annehmen, wenn es dem wert der zu Pfändenen summe und Gebüren entspricht.Das Pfand muss die Stadt dann von einem Gutachter schätzen lassen und versteigern. und das dauert ein paar Monate, und bis die Sachen versteigert sind muss man auch nichts zahlen ich empfehle etwas großes ,schweres oder viele kleinteile.wenn der GV das Pfand nicht annehmen will,schriftlich bestättigen lassen das man etwas von wert angeboten hat.Das gilt für alle Pfändungen,und vermeidet übergriffe    auf Konto oder KFZ   

Hier noch ein kleinerTrick mit dem man Pfändungen und Mahnbescheide vom Gericht vermeiden kann,Zahlen Sie nach der 2-3 Mahnung monatlich einen kleinen Betrag 5€ reichen,schreiben Sie einen Brief,in dem Sie der Firma mitteilen das Sie den fälligen Betrag in Raten zahlen werden.Brief(Einschreiben) und Überweisung am gleichen Tag abschicken,das Geld muss schon auf deren Konto sein ,wenn der Brief ankommt, die werden natürlich schreiben,das sie mit der Ratenzahlung nicht einverstanden sind,nicht antworten und einfach stuhr weiter zahlen.
Einen Mahnbescheid kann man nur durchsetzen wenn der Schuldner gar nicht zahlt,aber Sie zahlen ja schon einen kleinen Betrag und können einfach keinen größeren Betrag zahlen.Sollte doch ein Mahnbescheid kommen,auf alle fälle Wiedersprüch einlegen und kopien der Überweisungen beifügen.Das Gericht prüft nicht ob eine vorderung gerechtfertigt ist und auch nicht ob Sie mehr zahlen könnten.Bei den meisten Firmen kostet die bearbeitung mehr als dieser mini Betrag einbringt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheidet der Gerichtsvollzieher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Pfand muss nicht nur den Wert einbringen sondern auch die anfallenden Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?