Muss der Garant für Bürgschaft ein Konto in Deutschland haben? Wenn der Garant kein Eingestellte sondern ein Entrepreneur ist, welche Dokument man bringen muss?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bonjour aus Frankreich!

Ich bin Deutsch-Schweizerin, aber ich lebe in Frankreich.

Wer in Deutschland als Bürge auftreten will, der muss gegebenenfalls auch für dessen Schuld aufkommen, klar? 

Wie soll also ein Vermieter in Deutschland gegebenenfalls an sein Geld kommen, wenn der Bürger, egal ob Angestellter oder Unternehmer, in Deutschland nicht greifbar ist, somit auch nicht haftbar gemacht werden kann? Das geht nicht! 

Wenn Sie in Deutschland eine Wohnung beziehen wollen, ist das nicht ganz billig:

Man verlangt normalerweise eine Kaution von drei Monatsmieten; darüber hinaus müssen Sie nachweisen, dass Sie über ein geregeltes Einkommen verfügen - dazu genügt eventuell ein Arbeitsvertrag, der über einen längeren Zeitraum läuft. Ausserdem müssen Sie eine SCHUFA-Auskunft vorlegen. Wenn Sie in Deutschland bislang keine Schulden haben, auch keine Mahnungen erhielten oder gepfändet wurden, geht das aus dieser Auskunft hervor. Die Adresse der zuständigen SCHUFA finden Sie im Branchenbuch.

Wenn Sie selbst bereits ein Konto haben, der Bank also bekannt sind, und man dort Vertrauen zu Ihnen hat, könnten Sie eventuell eine Bankbürgschaft erhalten; vermutlich wird das aber nicht sofort gehen, weil die Bank bei neuen Kunden mit sowas vorsichtig ist... 

Vielleicht könnten Sie mal mit Ihrem Arbeitgeber sprechen; wenn es sich um eine grössere Firma handelt, lässt sich vielleicht mit denen etwas arrangieren.

Ich hoffe, Ihnen etwas geholfen zu haben!

LG aus der Normandie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?