Muss der Frauenarzt mich untenrum untersuchen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo :)

Ich habe mir auch gerade erst die Pille verschreiben lassen. Wie du, habe ich mir auch erst Gedanken gemacht gehabt - das hat sich dann allerdings als völlig unbegründet herausgestellt!

Die Ärztin hat ein Gespräch mit mir geführt, und ich musste einen Fragebogen ausfüllen (sei auf Fragen wie "Wann war deine erste Periode" und "Wann war deine letzte Periode" sowie die Regelmäßigkeit der Periode etc. vorbereitet. Außerdem wollte sie auch von Krankheiten in der Familie wissen. Informiere dich also am Besten im Voraus.)

Anschließend hat sie noch einen Ultraschall von meinem Unterbauch gemacht (Hier ist zu beachten, dass du davor nicht auf die Toilette gehen solltest, eine volle Blase ist wichtig, damit man auf dem Ultraschall was erkennt).

Das war dann auch schon alles und ich konnte das Rezept mitnehmen.

Die erste "richtige" Untersuchung ist nach meinem Wissen erst nach dem ersten Geschlechtsverkehr nötig.

______

Natürlich ist das von Arzt zu Arzt verschieden - Das sind nur meine persönlichen Erfahrungen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Arzt oder Ärztin kannst du dir natürlich selbst aussuchen.

Ein verantwortungsbewusster Arzt wird dich natürlich bevor er dir ein Medikament verschreibt erst mal untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, die Abstriche etc sind dazu gut, um zu überprüfen, ob alles bei dir in Ordnung ist und man dir die Pille bedenkenlos verschreiben kann. Also ja, um die Untersuchung "unten rum" wirst du kaum herumkommen.

Ob es ein Mann oder eine Frau ist, kannst du insofern entscheiden, als dass du dir einen weiblichen bzw männlichen FA suchst. Wenn du bei einem Arzt und keiner Ärztin bist, wirst du nicht sagen können, das soll bitte die Assistentin machen, da du nicht willst dass dich ein Mann untersucht und umgekehrt. Der Assistent/Die Assistentin hätte ja gar nicht die nötige medizinische Ausbildung dazu ;)

Also einfach im Vorfeld danach suchen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es ist die Pflicht des Gynäkologen, dass er dich vorher untersucht und das ist auch zu deinem Schutz notwendig. Du hast selbstverständlich freie Arztwahl, gerade junge Mädchen werden manchmal lieber von Frauen untersucht. Du kannst auch zuerst mit der Ärztin nur ein Gespräch führen und dann entscheiden, ob du dich untersuchen lässt oder nicht. Das ist bei jungen Frauen durchaus üblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst entscheiden zu welchem Frauenarzt du gehen möchtest :) da machst du dann deinen Termin aus
Beim ersten Termin wird erstmal geredet ihr lernt euch kennen dir wird alles erklärt usw
Dann wird ein neuer Termin ausgemacht um zu sehen wie du die Pille verträgst und da wirst du dann auch untersucht :)
Brauchst aber keine Angst zu haben dir wird alles vorher erklärt und so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normaler Weise untersucht dich die Frauenärztin erst nach deinem ersten Mal so richtig unten rum. Ansonsten glaube ich nur wenn du spezielle Schmerzen oder so unten hast.

Ja kannst ja aussuchen ob du zu einem Frauenarzt oder einer Frauenärztin gehen willst^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht dass man die Untersuchung untenrum überspringen kann( es ist weniger schlimmste man sich das vorstellt) doch du kannst dich auf jeden Fall davor informieren zu welchem Arzt/Ärztin du gehen willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du suchst dir den Arzt oder die Ärztin aus, zu dem / der du Vertrauen hast. Wenn du dich von einer Frau untersuchen lassen willst dann geh halt zu einer Frauenärztin. Ist doch vollkommen normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?