Muss der Fahrradhändler haften? Bitte Beschreibung lesen.

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hast Du die Verletzungen von einem Arzt dokumentieren lassen? Nach Verfall der Garantie ist je nach Hersteller evtl. noch ein neuer Rahmen zu etwas günstigeren Konditionen drin -> Crash-Replacement. Oder Du triffst auf einen kulanten Hersteller und einen wohlwollenden Händler.

Nur ein Gutachter kann ggf. herausfinden, ob es sich bei dem Bruch um ein Versagen durch Material- bzw. Verarbeitungsfehler oder unsachgemäßen Gebrauch/Überlast handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen hafttet der Händler im Rahmen der Sachmängelhaftung zwar 2 Jahre lang für einen mängelfreien Übergang der Ware (§ 434 BGB).

Das beduetet aber nicht, dass die Ware so lange mängelfrei bleiben muss: Bereits nach sechs Monaten muss du beim Gebrauchsgüterverkauf den Nachweis erbringen, dass der Mangel bereits bei der Übergabe angelegt war (sog. Beweislastumkehr, § 476 BGB).

Unterstellt, das bike war für überhaupt für diese Belastungen ausgelegt und zugelassen, lohnt sich allenfalls eine Abfrage beim Hersteller auf Kulanz.

G imager761

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest für unsere Fahrräder gilt, 20 Jahre Garantie auf den Rahmen (sachgemäßen Gebrauch vorausgesetzt). Es lohnt sich also auf jeden Fall, beim Händler vorzusprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm das rad und geh zum händler,vielleicht liegt materialfehler vor,eignetlich kann es dir nur ein fachmann sagen wenn er die bruchstelle sieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du beweisen kannst, dass der Fehler nicht schon früher durch unsachgemässen Umgang mit dem Teil entstanden ist, könntest Du entweder beim Händler oder Hersteller Erfolg haben, aber nur eben dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann hast du das Fahrrad denn gekauft? Im Allgemeinen haftet ein Händler für ein Produkt 2 Jahre. Danach nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imager761
02.10.2011, 09:45

Nein, er haftet nur 6 Monate lang - sh. mein Kommentar :-)

0

Wenn die Garantie bereits abgelaufen ist, hast du wohl leider keine Chance, dieses Fahrrad ersetzt zu bekommen, Tut mir leid für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du das ersetzt bekommst, zweife ich schon mal an. Notfalls mußt du den Bruch untersuchen lassen und klagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber wenn ich mit dem mountainbike wirklich mountainbiken gewesen wäre und es wäre da passiert :-O Dann wäre noch viel mehr schiefgegangen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nichts dran manipuliert hast, dann kannst du ein neues Fahrrad beim Händler holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steini1
02.10.2011, 09:09

Falsch!

0

Wieso sollte der Händler für den Hersteller haften?

Du kannst zum Händler gehen und dich beraten lassen. Wenn du nicht gleich mit der Tür ins Haus brichst , wird er sich das Ding ansehen und weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guinan
02.10.2011, 09:25

Der Händler ist der Vertragspartner- der kann seine eigenen Ansprüche weiter an den Hersteller senden, aber damit hat der Kunde nichts zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?