Muss der Einspruch bei einem Vollstreckungsbescheid bei dem Amtsgericht das Absender ist eingelegt werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Richtig. Bei dem Gericht welches den Vollstreckungsbescheid erlassen hat, muss auch der Einspruch eingelegt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamtamy
23.01.2017, 18:18

Dem schließe ich mich an.

1

Ja.

Und zwar in schriftlicher Form. Dabei sicherstellen, dass der Einspruch auf jeden Fall fristgemäß eingeht (Einschreiben-Einwurf: 2,85 € Porto).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zustellen per Post ist genauso möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?