Muss der Austausch einer Gastherme vom Schornsteinfeger abgenommen werden?

7 Antworten

Hallo,

genau das Gleiche habe ich mich auch gefragt. Ich hatte mir zu miener Sanierung eh einen Energieberater geholt und deren Aussage war, dass der Schornsteinfeger eine Abgsauntersuchung machen muss. 

Insbesondere dann, wenn das Abgassystem verändert worden ist (Heizwert auf Brennwerttechnik z.B.)

Falls es dich interessiert, mein Energieberater kam von INFENSA www.infensa.de). Bin durch einen Nachbarn darauf gekommen und war wirklich überaus zufrieden. 

ja auch der Heizungsbau Fachbetrieb muß es (Ausführen ) du musst jetzt am Bezirksschorni bescheid sagen : Austausch einer Feuerstätte,und nachher muß er eine Abnahme machen halte den Feuerstättenbescheid ( Dokument ) bereit

bei Gas ist Fachbetriiebs Pflicht Reparatur / Wartung / Austausch !!!!!!!!!!

beim austausch nuß derschorni nicht dabeisein aber ohne abnahme keine freigabe zum Betrieb sonst Illegale Feuerstätte


In NRW  macht der Schornsteinfeger bzw der bezirkss. Jedes  Jahr eine Abgasuntersuchung  Aber wen die Gastherme zb gegen die selbe ausgetauscht werden wird muss dann  nicht extra der Schornsteinfeger   bestellt werden!Aber genau weis de Montur das!

Beim einbauen von kessel ist  der Schornsteinfeger ja auch nicht  sofort da Außer zb bei der  Endabnahme  bei Gas!

Was möchtest Du wissen?