Muss der Artzt vom Krankenhaus meinen Eltern Bescheid geben das ich da war weil ich ein Unfall hatte und ich nicht will das meine Eltern davon wissen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sorry, ihr Lieben. :)

Die Schweigepflicht beginnt eben NICHT erst um Schlag Mitternacht des 18. Geburtstages. Das geht schon ab 15 Lenze los, sofern der Minderjährige einen geistig gesunden Eindruck macht. .

https://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/40merkblaetter/10merkblaetter/schweigepflicht.pdf

Und das kann auch nach hinten losgehen, wie der hier verlinkte Fall zeigt:

http://www.t-online.de/eltern/familie/id_19773086/aerztliche-schweigepflicht-gilt-auch-bei-minderjaehrigen.html





Naja bin 15 und was is bei Selbstverletzungswunden ? Ich meine da kann man drüber diskutieren ob das eine hohe reife hat bzw ob mein Geist gesund ist oder? :/

0
@kolemi211

Solange du den Eindruck erweckst, dass du dich mal bittefein zügig in Therapie begibst, kann der Arzt es verschweigen. 
Solltest hingegen bockig erscheinen, hast halt Pech und die Eltern werden informiert, weil du eben offensichtlich NICHT in der Lage bist, deine Sachen auf die Reihe zu bekommen.

Wähle weise...

0
@Ranzino

Bin ich schon lange deswegen ja und man kann ja die Einsicht perfekt vorspielen :D 

0
@kolemi211

Es ist sehr gut, dass du deswegen in Therapie bist.. Ich hoffe du schaffst es mit dem Ritzen aufzuhören, weil das wirklich böse enden und bleibende Narben hinterlassen könnte.

Ich bin jetzt auch seit längerer Zeit in einer Verhaltenstherapie (Aufschiebeverhalten), die ich aus Bequemlichkeit meiner Familie verschweige und kann deswegen deinen Wunsch nach Privatsphäre nachvollziehen. Doch bei härteren Sachen wie Selbstverletzung würde ich doch lieber nochmal mit deinen Eltern sprechen.. Dann merken sie vielleicht, dass sie etwas in ihrer Erziehung erheblich falsch machen und wachen endlich auf und versuchen sich zu bessern. Ich kenne keine Eltern nicht aber ich bin ein optimistischer Mensch, der immer noch irgendwie an das Gute glaubt.

1
@FunkelnderStern

Hoi.

Bei diesem Sachverhalt könnte der Arzt trotzdem die Eltern informieren - steht aber mit einem Bein im Knast.....

 

"Schließlich ergibt sich eine Offenbarungsbefugnis noch aus dem sog. Güterabwägungsprinzip.
Nach dem sog. rechtfertigenden Notstand gem. § 34 StGB darf der Arzt immer dann ein Patientengeheimnis offenbaren, wenn das Interesse, das dem Straftatbestand der ärztlichen Schweigepflicht zu Grunde liegt, nämlich das Vertrauen des Patienten in die Verschwiegenheit seines Arztes, gegenüber einem anderen Rechtsinteresse geringerwertig ist.

Beispiel:
Der Arzt wendet sich gegen den Willen seines Patienten an die Straßenverkehrsbehörde, weil dieser als Kraftfahrer weiterhin am Straßenverkehr teilnimmt, obwohl er wegen einer bestehenden Erkrankung wie Epilepsie oder infolge von Medikamenteneinnahme
sich und andere gefährdet.

Erforderlich ist in den Fällen der Offenbarungsbefugnis auf Grund des Güterabwägungsprinzip, dass der Arzt zuvor auf den Patienten ohne Erfolg eingewirkt hat, um ihn zur Ergreifung der notwendigen Maßnahmen von sich aus zu veranlassen."

 https://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/40merkblaetter/10merkblaetter/schweigepflicht.pdf

Ciao Loki

1

Kommt drauf an, wie alt du bist und welchen Eindruck du hinterlassen hast.  Ab einer gewissen Reife hat der Arzt Schweigepflicht bzw. kannst diese aktiv einfordern. 

Wenn du noch nicht volljährig bist, ist der Arzt sogar verpflichtet, deine Eltern um Erlaubnis zu bitten, bevor er dich behandelt. (Ausnahme es besteht Lebensgefahr und es ist keine Zeit dafür)

Nee, das hört schon lange vorm 18. Geburtstag auf. ;)

Inzwischen könnte man eher grübeln, warum überhaupt noch der 18. Geburtstag wichtig ist, denn viel zu melden haben Eltern schon vorher nicht mehr. 
Schweigepflicht jedenfalls kann schon ab 15 losgehen.

0
@Ranzino

Wenn ein Arzt einen Minderjährigen ohne Genehmigung operiert, kann er sogar wegen Körperverletzung verklagt werden.

0
@DerHans

Verklagt werden ist kein Schreckgespenst unter Ärzten; es gibt immer gegenseitige Meinungen.
Der Arzt wird die Gespräche mit einem Minderjährigen gut dokumentieren, denn oh Wunder, auch der Minderjährige wird erwachsen und kann klagen, diesmal wegen Bruch des Schweigepflicht. 

0

Notfallpraxis Schulunfall melden?

Hatte einen kleinen Unfall im Klassenzimmer. Ich möchte aber diesen Unfall nicht melden lassen. Die Notfallpraxis hat es aber schon als Unfall gemeldet und ich habe einen Zettel bekommen. Muss ich diesen der Schule geben um den Unfall zu melden ? Was ist wenn ich diesen Zettel nicht abgebe wird dieser Unfall dann trotzdem gemeldet ?

...zur Frage

Kann ich in das krankenhaus /jugendpychatrie mit 16 ohne elterns wissen?

ich habe starke depressionen aber meine eltern wissen es nicht glaub ich zumindest und mir geht es immer schlechter aber ich hab angst davor mir hilfe zu suchen ich will erst mal allein mit den artzt reden aber kann ich ohne das wissen meiner eltern ins krankenhaus und mit jemand darüber reden ohne das meine eltern verständigt werden

komme aus österreich bin 16 jahre

...zur Frage

Wie werden Angehörige nach einem Unfall benachrichtig?

Wie werden die Eltern, Partner oder Mitbewohner nach einem Unfall informiert, wenn jemand zum Beispiel nach einem Unfall ins Krankenhaus kommt und selber nicht mehr telefonieren kann.
Wird dann die Polizei dazu geholt und fährt zur Adresse, die auf dem Perso steht?
Man weiß ja erstmal nicht viel vom Verletzen. Telefonnummern hat man auch nicht weil die meisten Handys heutzutage gesperrt sind.

...zur Frage

depresion-ich brauche hilfe?

Hi

seit länger zeit geht es mir sehr schlecht ich habe den Verdacht ich leide unter Depressionen, aber ich bin mir nicht sicher. weiß einer wie man das herausfinden kann auser beim Artzt? und kostet ein artzt besuch Geld auch wenn man versichert ist und muss man seinen Eltern bescheid sagen oder geht dass auch so?

Ich danke für eure antworten und hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

An wen wendet sich das Krankenhaus zuerst?

Halli hallo , es scheint eigentlich eine sehr blöde Frage zu sein .. aber mein Freund und ich haben eine kleine Diskussion. Er fährt Motorrad und wollte in sein Portemonnaie für denn Fall das ein Unfall passiert eine Nummer rein legen damit diese angerufen wird sobald er im Krankenhaus landet. Meine Frage an euch ist: würde das Krankenhaus diese Nummer anrufen oder würde es sich zuerst an seine Eltern wenden ? Ich danke schonmal herzlich für eure antworten :)

...zur Frage

Beifahrer bei einem Unfall

Hallo, hatte gestern einen Unfall erlebt. Habe nicht auf die Polizei gewrtet sondern bin unter Zeugen ins Krankenhaus. Wie ich noch mitbekommen habe soll der Fahrer was getrunken haben.

Ich befürchte nun das mein Führerschein auch in gefahr sein kann stimmt das? Habe ich eine Anzeige zu erwarten weil ich ins Krankenhaus bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?