Muss der Arbeitnehmer die Fahrtkosten zur Arbeit selber tragen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Tat ein ungewöhnlicher Fall- ich denke nicht, dass es dazu schon einmal ein Urteil gab. Eine direkte gesetzliche Grundlage ist natürlich auch schwer heranzuziehen. Meine Herleitung wäre folgende: Fahrtkosten zur Arbeitsstätte (insoweit nicht anders vereinbart) sind grundsätzlich Privatsache (dieser Aspekt ist ja gesetzlich geregelt) - das Arbeitsrecht findet daher meines Erachtens keine Anwendung und der Arbeitnehmer kann daraus auch keine entsprechenden Ansprüche an den Arbeitgeber ableiten. Darüber hinaus kann ich auch keine Anspruch auf Schadensersatz erkennen- denn dem Arbeitnehmer entstehen durch die Dienstreise ja keine höheren Kosten als wenn diese nicht stattfinden würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feenhaar01
19.11.2015, 12:34

Hallo Joergi666,

wo genau ist denn der Fakt ,Fahrtkosten zur Arbeitsstätte sind grundsätzlich Privatsache, gesetzlich geregelt?

DANKE Dir!!

0

ich kann dir leider nicht mit einer gesetzlichen grundlage dienen. aber ich sag mal so: wenn der betreffende arbeitnehmer ledig waere und allein wohnte, muesste er ja dann auch noch die kosten fuer seine wohnung mit nebenkosten von dir erstattet bekommen, die kosten fuers fitness-studio und alles andere, was er aufgrund der dientreise an laufenden kosten hat, fuer die er keine "verwendung" hat.

ich bezweifle, dass du da in der pflicht bist. ich habe in einem aehnlichen fall (als arbeitnehmer), nachtraeglich eine kleine bonuszahlung erhalten, auf die ich freilich keinen anspruch hatte, was aber ein kleines entgegenkommen war. (war allerdings auch eine extrem-stressige reise und den bonus haben hinterher alle beteiligten bekommen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feenhaar01
19.11.2015, 12:37

Bonusszahlungen bei extrem stressigen und langwierigen Projekt sind ja bei uns keine Seltenheit, also nicht ausgeschlossen.

Du hast Recht, was diese Entscheidung noch alles nach sich ziehen würde, ist enorm... vielen Dank, hat mir sehr geholfen! 

0

ja, kann sie aber beim Finanzamt mit einreichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?