Muss der Arbeitgeber Resturlaub bei Krankheit auszahlen?

10 Antworten

Wenn du den Urlaub nicht mehr nehmen kannst, bleibt ja gar keine andere Möglichkeit, als ihn auszahlen zu lassen. Wie soll das denn sonst gehen?

1

naja, manche Arbeitgeber sind "Schlaue Füchse" und zahlen einfach erst mal keinen Ausgleich. Nicht jeder Mitarbeiter kennt z.B. das BUrlG und so mancher MA scheut auch dann die Konfrontation mit dem Arbeitgeber.

0

Richtig, grds. ist n. § 7 (4) BUrlG der Resturlaubsanspruch abzugelten, sofern keine vetragliche oder tarifliche Regelung dem entgegenstünde.

G imager761

Nach § 7 des Bundesurlaubsgesetzes besteht ein Abgeltungsanspruch. Wegen Krankheit darf der Urlaub nach einem Urteil des EuGH aus 01/2009 auch keinesfalls verfallen. Darum ist er bei Beendigung auszuzahlen, wenn er nicht mehr genommen werden kann.

Resturlaub bei Kündigung - voller Anspruch trotz genommener Tage? (nach 30.06)?

Hallo, ich habe schon ein bisschen gegoogelt, bin aber noch unsicher.

Ich weiß bereits, dass man gesetzlichen Anspruch auf 20 Tage Urlaub hat, wenn man nach dem 30.06 kündigt.

Gilt das aber auch, wenn man bei 25 Tagen Jahresurlaub bereits 10 Tage genommen hat?

Denn ich überlege mir im August/September das Unternehmen nach 6 Jahren zu wechseln, und möchte mir natürlich noch ein bisschen Auszeit vor der neuen Stelle gönnen :)

Danke schonmal im voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Resturlaub wegnehmen nach langer Krankheit .Darf der Chef mich dazu zwingen?

...zur Frage

Arbeitsverträge wegen Kündigungsfrist überschneiden sich. Ist das in Ordnung?

Hallo,

ich habe meinen alten Job gekündigt, weil ich ein tolles Jobangebot zum 01.07.11 bekommen habe. Nun hab ich meine Kündigung abgegeben und mein Chef sagte mit, das ich wenn dann nur zum 03.07.11 kündigen kann.

Ich arbeite in meiner alten Firma schon nicht mehr, weil ich Resturlaub hab und könnte somit problemlos am 01.07. im neuen Job anfangen,

Ist das okay? Darf man das?

...zur Frage

Arbeitgeber hat Resturlaub nicht ausbezahlt

Hallo, habe gerade Die Lohnabrechnung für August bekommen. Laut der Lohnabrechnung habe ich noch 9 Tage Resturlaub. Nun habe ich seit dem 1 September eine neue Arbeitsstelle. Ich dachte, dass mein ehemaliger AG mir den Resturlaub ausbezahlen muss (hatte durch eine Krankheit keine Möglichkeit den Resturlaub in Anspruch zu nehmen). Wie gehe ich am besten vor? Den Resturlaub von der ehemaligen Firma kann ich doch nicht in die neue Firma mitnehmen, oder? Werde für Eure Antworten sehr dankbar.

...zur Frage

kann ich meinen resturlaub nehmen wenn ich selber gekündigt habe?

habe selbst gekündigt und will nun meinen Resturlaub nehmen ,kann mir mein chef das verwehren ?

...zur Frage

Kündigung nach der Übernahme, nach der Ausbildung. Wie viel Urlaub steht mir noch zu?

Ich habe zum 30.06.2016 meine Ausbildung beendet. Danach wurde ich mit einer Probezeit von 6 Monaten von meinem Ausbildungsbetrieb übernommen. Nun habe ich zum 31.08.2016 gekündigt, da ich danach ein Studium anfangen möchte. Aus der Ausbildungszeit habe ich 2,5 Urlaubstage überbehalten die laut Betrieb auch nicht verfallen. Nach meiner aktuellsten Abrechnung habe ich nun noch 14 Urlaubstage, da mir die Urlaubstage für den Rest des Jahres nach der Ausbildung angerechnet wurden. Insgesamt habe ich einen Jahres Urlaubsanspruch von 25 Tagen insofern diese Information relevant ist. Die Frage ist nun wie viele Urlaubstage mir aktuell noch zustehen. Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?