Muss der Arbeitgeber nach Ende des Arbeitsverhältnisses, die Zeugnisse zurück geben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Originalk Dokumente und somit auch beglaubigte Kopieen kann der Arbeitgeber zur Einsichtnahme verlangen, aber es ist dann absolut unüblich, daß der Arbeitgeber diese dann behält. - Ich würde da mal das Gespräch mit dem Arbeitgeber suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elephant91
24.06.2016, 02:22

Danke! Ja, wir gehen da morgen zusammen hin und im Notfall mitem Brecheisen die Dinger holen. Seine Schule könnte ihm neue Zeugnisse erst nach den Ferien ausstellen und das wäre zu spät :D

0
Kommentar von Nightstick
24.06.2016, 15:17

Das ist falsch, @FragendesWeb!

Der Arbeitgeber hat beglaubigte Kopien, und die gehören ihm!

0

Wenn Dein Freund seine Originale verschludert hat muss er sich darum kümmern sich diese bei den ausstellenden Behörden neu ausstellen zu lassen.

Er wird diese ja noch öfter benötigen und auf die Originale passt man auf.

Sein Ex-AG hat die Originale doch nicht und die Kopien sind seine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es sich um Kopien handelt dürfen diese wohl einbehalten werden, grundsätzlich hat jeder dafür zu sorgen dass das Original bei ihm bleibt. Er sollte sich eher mit seiner Schule die die Zeugnisse ausgestellt hat auseinandersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird schwierig... der Betrieb ist nicht verpflichtet das Zeugnis rauszugeben, jedoch könnten sie es aus kulanz machen...

Man kann jedoch auch problemlos bei der Schule, in der man seinen Abschluß gemacht hat, ein Zeugnis beantragen, und die wird es einem auch Ausstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?