Muss der Arbeitgeber die anfallenen Reisekosten übernehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prinzipiell ja, aber die beste Verhandlungsstrategie (aus meiner Erfahrung) ist es, dem Chef nicht vor die Wahl zwischen Zahlen und Nicht-Zahlen zu stellen, sondern gleich mit "Zahle Betrag A, B oder C" zu kommen.

Also keine Entscheidungsfrage "Zahlt die Firma den Parkplatz oder nicht?" stellen, sondern eine strategische Alternativfrage formulieren: "Um x Uhr morgens komme ich nicht mit dem ÖPNV zum Flughafen. Ich kann entweder bereits am Vorabend fliegen, dann fällt eine Übernachtung mehr an. Kostet x €. Oder ich fahre mit dem Taxi. Kostet y €. Oder ich nehme mein Auto. Kostet 40€ Parkgebühr. Was davon zahlt die Firma?" Damit fällt es deinem Chef wesentlich schwerer, eine negative Antwort zu geben.

@clemensw = Schlauer Fuchs... :))

0

Ich würde sagen ja, da es ja vom beruflichen her ist hast du den Chef gefragt?

wenn nicht muss er ein Taxi bezahlen.

1. Besprich es mit dem Arbeitgeber. 2. Wenn nicht ist es vielleicht günstiger ein Taxi zu nehmen

Was möchtest Du wissen?