Muss dem Arbeitgeber ein ärtzlichesAttestVorgelegtWerden,WennDieserEinenVerdachtAufAlkoholsucht hat?

6 Antworten

Da das die Arbeitssicherheit betrifft, kann er das nicht verweigern. Außer er ist auch bereit, das beschäftigungsverhältnis aufzugeben.

Ein Arbeitnehmer wurde vermehrt bei der Arbeit mir Alkoholfahne angetroffen.

Da dies nicht unbedingt auf Abhängigkeit hinweist, kann der Arbeitgeber durchaus die Kündigung aussprechen.

Wenn die Sucht nachgewiesen wird, sieht das evtl. anders aus.

Klar kann der Arbeitgeber ein Attest verlangen, sofern der AN an sicherheitsrelevanten Maschinen etc. arbeitet. Der AN kann das auch veweigern, mit der Kündigungsfolge, wie hier schon oft erklärt..... ABER

ein Attest, in dem bestätigt oder widerlegt werden soll, ob eine Alkoholabhängigkeit vorliegt? Sorry, aber diese Diagnose kann man so ohne weiteres nicht stellen, Abhängigkeit zeigt sich auf keinem Röntgenbild o.ä. Und außerdem: Was hilft's denn? Schließlich hat jeder Mensch in Deutschland noch das recht, sich zu Tode zu saufen, oder nimmt irgendwer an, der AN geht dann freiwilliger auf Entgiftung und Langzeittherapie???

vorlage der alten steuerbescheinigung von neuem arbeitgeber verlangt

mein künftiger arbeitgeber verlangt von mir die steuerbescheinigung meines vorherigen arbeitgebers. damit habe ich totale bauchschmerzen. weiß jemand, ob das gesetzlich überhaupt zulässig ist?

ich habe vor die vorlage meiner alten steuerbescheinigung auszusitzen und nur im notfall lipp und klar zu sagen, dass steuerbescheinigungich diese bescheinigung nicht einreichen möchte.

was meint ihr? hat einer schon mal so eine erfahrung gemacht?

viele grüße

Sandra

...zur Frage

Empfangsbestätigung des Arbeitgebers für Abgabe AU Bescheinigung

Ist es das Recht des Arbeitgebers, wenn der Arbeitnehmer die AU Bescheinigung abgibt, eine Empfangsbestätigung zu verweigern? Ist diese Bestätigung nur eine Kulanz oder ist es eine Pflicht des Arbeitgebers die AU Bescheinigung schriftlich zu bestätigen mit einer Unterschrift oder einem Stempel. Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Kann der Arbeitnehmer die Krankmeldung auch per Fax zusenden?

Hallo Ihr Lieben,

ein Arbeitnehmer ist krank und geht am Montag zum Arzt, später bekommt er die AU-Bescheinigung für eine Woche. Original AU schickt der Arzt zur Krankenkasse.

  1. Reicht es aus, wenn der Arbeitnehmer die AU-Bescheinigung einmal NUR per Fax am Montag (am gleichen Tag) an den Arbeitgeber versendet? Wenn ja, was ist dann mit der AU kopie (kopie bescheid von der AU)?

  2. Reicht es AUCH aus, wenn ich die Krankmeldung auch per Fax mitteile?

LG

...zur Frage

Hallo Kann eine Betriebsrente auch verfallen bzw kann der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die Auszahlung und den Anspruch einer Betriebsrente verweigern?

Betriebsrente Arbeitsrecht

...zur Frage

Was passiert wenn der Arbeitgeber einen Arbeitnehmer zu spät anmeldet?

Hallo,

ein Arbeitnehmer muß spätestens 6 Wochen nach Arbeitsbeginn vom Arbeitgeber angemeldet sein. Was hat der Arbeitgeber für Konsequenzen zu erwarten wenn er einen Arbeitnehmer erst nach 8 oder 12 Wochen anmeldet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?