Muss das operiert werden oder geht es auch anders?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde dir stark empfehlen persönlich mit einem Arzt zu reden, schlau könnte dabei sein einen aufzusuchen, der dich nicht behandelt, sodass er unvoreingenommen ist (klingt vielleicht als wäre ich paranoid, ich glaube auch nicht dass Ärtzte unnötige Behandlungen machen um an Geld zu kommen, aber er geht dann vielleicht trotzdem anders an die Sache ran). Da ich nicht in Niedersachsen wohne, kenne ich dort leider keinen Arzt, Wenn du unbedingt online vorab einen Rat einholen möchtest, empfehle ich dir www gesundheitsberatung de, dort werden deine Fragen von Fachärtzten beantwortet.

Erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort und den Internet Link. Ich denke nicht das dass paranoit ist, zu denken das manche Ärzte eher zu einer Op raten weil sie an Geld kommen wollen. Bin seit Jahren in Behandlung und das Problem ist mir nicht nur einmal untergekommen. Deshalb meine frage hier ob es auch alternativen gibt. Deinen Link werde ich mir gleich mal anschauen. Liebe grüße

0

Zu einem Normalen Arzt gehen, der wird dich dann schon zu einem passenden Spezialisten schicken

Was möchtest Du wissen?