Muss das Jobcenter die Private Haftpflichtversicherung und Hausrat versicherung Übernehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist zwar eigentlich unlogisch, weil das JobCenter dir ja auch "untergegangene" Einrichtung ersetzen müsste. Aber die Prämie für Hausrat- und Haftpflichtversicherung sind bereits im Regelsatz berücksichtigt. das sind ja auch "nur " 10 - 12 € monatlich

Die musst du aus deiner Regelleistung für den Lebensunterhalt bzw.Einkommen selber zahlen !

Das ist nicht im Regelsatz enthalten sondern in der Versicherungspauschale, die du monatlich bekommst, wenn du Einkommen hast oder Kindergeld etc. Das sind 30 Euro, und davon soll man auch die Haftpflicht und Hausratsversicherung zahlen. Wenn du keinerlei Einkünfte hast, dann kriegst du diese Pauschale leider nicht.

.... aber das machen die doch schon.

Was passierte mit diesen Anteilen aus dem Regelbedarf bisher? Wurden die einfach so verbraten oder schon zurückgelegt?

schleudermaxe 30.06.2017, 09:13

.... da es sich bei den Beiträgen zur Hausrat- und Haftpflichtversicherung um einen Bedarf handelt, der durch Zahlung der Regelleistung als abgegolten gilt.

Gemäß § 20 (1) Satz 1 SGB II umfasst die Regelleistung
insbesondere Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Bedarfe des täglichen Lebens sowie in vertretbarem Umfang auch Beziehungen zur Umwelt und eine Teilnahme am kulturellen Leben.

(...) Der Beitrag zur Hausrat- und Haftpflichtversicherung stellt einen Bedarf des täglichen Lebens dar.

So jedenfalls lese ich es in der Literatur.

1

Nein, ist im Regelsatz enthalten.

das musst du vom Regelsatz bezahlen. wo lebst du eigentlich?

Was möchtest Du wissen?