Muss das Finanzamt Steuern zahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jain,

Behörden sind keine Wirtschaftsunternehmen und verfolgen keine Gewinnerzielungsabsicht (obgleich der bei einem Finanzamt beträchtlich wäre ;-)). Sie sind daher von den Ertragsteuern (Körperschaftsteuer) befreit.

Dies gilt allerdings nicht für viele andere Steuerarten, hier insbes.die Umsatzsteuer oder bspw. die Stromsteuer.

Rechnungen für/von Reinigungsfirmen, Handwerkern, Heizung, Post, Telefon, Verbrauchsmaterial, Müllentsorgung, techn. Geräte u.v.m.

Hierfür ist auch von Ämtern die ganz normale MWSt mit 19 % zu entrichten.

DonkeyDerby 27.09.2015, 10:15

Da hast Du aber auch sowas von recht - selbstverständlich wird auf Material und Dienstleistung auch von Ämtern Steuer gezahlt.

0

Hallo! Natürlich nicht. Eine Behörde ist kein Betrieb. Kein Umsatz - keine Umsatzsteuer. Natürlich müssen die Angestellten dort Steuern zahlen aber die werden sämtliche Tricks kennen. 

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Ämter zahlen keine Steuern. Arbeitnehmer, die in Ämtern beschäftigt sind, zahlen Steuern.

Toqra 26.09.2015, 12:08

Ok, vielen Dank 😄

0
kevin1905 26.09.2015, 14:55

Beamte auch.

0

das wäre völlig abwegig

Ja, siehe NickgF. Kraftfahrzeugsteuer ist auch zu zahlen.

Nein das treibt sie nur ein

Was möchtest Du wissen?