Muss das Ausbildungsgehalt mehr ansteigen als im Vorjahr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das richtet sich nach deinem Ausbildungsvertrag bzw. wenn deinem Ausbildungsvertrag ein Tarifvertrag zugrundeliegt, nach dem Tarif.

Daher solltest du zuallererst mal in deinen Vertrag schauen, was dort steht. Wir alle kennen diesen Vertrag nicht und können natürlich auch nicht beurteilen, was dort vereinbart wurde. Im Übrigen ist ein Tarifvertrag für dich nur bindend, wenn dein Arbeitgeber im Arbeitgeberverband und du in der Gewerkschaft bist bzw. sich der Arbeitsvertrag ausdrücklich auf einen Tarifvertrag bezieht.

Üblicherweise verdient man im zweiten Lehrjahr mehr als im ersten. Und im dritten dann wiederum mehr als im zweiten. Jedoch wird die Ausbildungsvergütung brutto berechnet, dann kann es schon sein, dass die Erhöhung dir im Verhältnis weniger vorkommt. Schau in deinen Ausbildungsvertrag, was da drin steht. Den hast du unterschrieben und der Ausbildungsbetrieb ebenfalls. Und das ist gültig.

BRUTTO muss dein Gehalt steigen. Was nett rauskommt muss aber nicht zwangsläufig mehr sein. Kann auch sein dass du dann in den Bereich reinrutscht wo du auch Steuer und nicht nur Sozialabgaben zahlen musst und dann isses weniger

So viel ich weiß muss das Ausbildungsgehalt jedes Jahr steigen ...

Was möchtest Du wissen?