Muss Bühentüre stets geschlossen bleiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Türen vom Treppenhaus zum Dachboden und zu Kellerräumen müssen in T-30-Bauform ausgebildet sein.

Diese Türen müssen, wenn nach Durchgangs-Nutzung, wieder selbsttätig ins Schloß fallen.

Ein Festellen mit Keilen, Gegenständen u. dgl. ist verboten!

Strafbare Handlung: § 75 LBO-BW Ordnungswidrigkeiten bei Vorsatz und Fahrlässigkeit (und das ist der Keil) mit einer Geldbuße von bis zu 100.000 DM bestraft wird.

Siehe auch §§ 307 ff StGB

Ein bewußte Offenhaltung einer Treppenhaus / Bodenzugangstüre ist eine strafbare Handlung!

Wenn der Dachboden als Abstellraum genutzt wird muss die Tür zum Treppenhaus eine selbstschließender T 30 Tür sein. T 30 Türen dürfen offiziell nur zum Betreten geöffnet werden, keine Keile erlaubt.

Zum Lüftren sollte in der Decke des Treppenhauses eine Öffnung sein, die zweckmäßigerweise als Rauchabzug ausgebildet sein sollte. DAs ist aber nur bei Neubauten vorgeschrieben.

Was ist denn eine "Bühnentür"? Sowas gibt es offiziell nur im Theater. Bitte genauere Begriffsdefinition angeben!

albatros 16.03.2012, 19:38

Schließe mich der Frage an: Was ist eine Bühnentür?

0

Was möchtest Du wissen?