Muss beim drei Türer der Beifahrersitz während der Fahrt nach hinten gestellt werden?

Beifahrersitz - (Freizeit, Auto, Freundin)

12 Antworten

Die Frage wurde ja hinreichend beantwortet, es ist wohl sinnvoller den Sitz hinter zu klappen. Allerdings bietet der Sitz in vorgeklappter Stellung für deine Freundin die Möglichkeit, ihre Beine auf den umgeklappten Beifahrersitz abzulegen. Davon hat sie sicher Gebrauch gemacht oder? Allerdings drückt es deine Freundin dann zunehmender in den Sitz hinten rechts, wodurch dieser vermutlich schneller labbriger und weicher wird. Außer das stört die Freundin nicht und dich auch nicht :)

Hallo

zunächst mal finde ich es gut dass deine Freundin hinten sitzt und du als Fahrerin auch darauf achtest, dass sie hinten sitzt da es einfach sicherer ist.

Allerdings muss der Beifahrersitz aus Sicherheitsgründen in jedem Fall nach hinten in die Ursprungsposition zurückgeklappt sein.

Ich fahre einen VW Up und da ist das Problem, dass der Beifahrersitz beim zurückklappen immer relativ weit nach hinten geht. Wenn ich eine Freundin oder Kollegin mitnehme (die sitzen bei mir auch immer hinten) lasse ich die manchmal hinter mir sitzen, da ich nicht sehr gross bin und hinter mir so recht viel Platz bleibt.

Ich habe aber auch eine Freundin die ist 1.85 gross und hat sehr lange Beine aber der macht das nichts aus wenn sie nicht so viel Platz hat.

LG Isa

Wow bei 1,85 sinkt die Gute aber auch gehörig in die Rückbank ein oder? Wow :)

0

Wenn du damit Beinfreiheit schaffen willst, nehme ich mal an, dass die Beine dann auch noch auf dem Sitz liegen ??? Sonst könnte man den Sitz ja auch einrasten. Wenn du mal einen Auffahrunfall hattest, kommst du auf die Idee nie wieder! Und denk immer dran, es genügt wenn die Anderen beim Autofahren nicht aufpassen.

Danke für die Antwort. ich werde den Sitz jetzt immer nach hinten in die Ursprungsposition klappen :)

0

TÜV-Prüfung

Ich muss mit meinem Auto nun unbedingt zum TÜV (seit Mai...). Nun ist aber der Beifahrersitz kaputt, die Rückenlehne lässt sich nur noch liegend einstellen. Ist das relevant? Bis das repariert ist, wird leider noch etwas dauern, aber ich kann die Prüfung nicht länger rauszögern.
Ist es wahrscheinlich, dass ich damit durchfalle? Der Sitz ist fest, er ist halt nur in liegender Position eingestellt. Außerdem fahre ich meistens alleine und wenn, dann gibt es noch die Rückbank.
Kann mir da jemand weiterhelfen? Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Ich habe Angst es mit dem Handy zu machen?

Hey ich m/16 habe seit ca 4 Wochen eine Freundin. Sie ist auch 16. es passt eigentlich alles in unserer Beziehung bis auf das was ich euch jetzt schreiben werde.

seit wenigen Tagen ist sie extrem heiß auf mich wenn sie nicht in meiner Nähe ist, sie will über WhatsApp oder eben Snapchat Bilder von meinem genital. Mit so Texten z.B hey Schatz bitte schick mir ein Foto von deiner langen Schlange wo man auch die Adern drauf sehen kann. Bisher hab ich noch nix verschickt da es mMn zu riskant ist, überhaupt über Snapchat .

Wieso ist sie so geil auf meinen Penis ? Genügt ihr das nicht , ich meine sie sieht ihn fast jeden tag wenn wir zusammen sind.

...zur Frage

Im Auto während Fahrt schlafen (Rückbank)?

Hey, ich und meine Eltern besuchen öfters Familie wo 300km weiter wohnt. Wir haben ein großes Auto und immer wenn wir auf der Autobahn sind schlafe ich hinten. Nicht immer bin ich eingeschlafen, manchmal chille ich da auch einfach im Liegen und hör Musik. Ich bin aber nicht angeschnallt (sonst könnt ich mich da auch nicht hinlegen)

Darf man das ?

Was passiert wenn das die Polizei mit bekommt?

...zur Frage

Golf 4 3-Türer Beifahrersitz rastet nicht ein. Was tun?

Hallo Leute,

bei meinem Golf 4 rastet der Beifahrersitz nicht ein. Beim beschleunigen rückt er nach hinten und beim bremsen kommt er nach vorne. Es ist ziemlich nervig.

Was könnte da defekt sein? Hatte vllt jemand das selbe Problem?

Gruß Heidi

...zur Frage

Peugeot 206 Rückenlehne umklappen funktioniert nicht mehr

Hallo,

ich habe folgendes Problem bei meinem Peugeot 206 3-Türer: Die Rückenlehne vom Beifahrersitz lässt sich nicht mehr verstellen, weder per Hebel nach vorne zum Einsteigen, noch lässt sich die Sitzposition (Neigung der Rückenlehne) verändern. Wenn man auf dem Beifahrersitz sitzt, geht die Rückenlehne bis nach hinten runter. Nach vorne steht sie in Normalposition, lässt sich aber auch nicht weiter nach vorne drücken. Der Hebel für die Verstellung lässt sich nach hinten drücken, nach oben klemmt er und gibt auch keine Rastengeräusche ab, so wie es beim Fahrersitz der Fall ist.

Wie kann man vorgehen und das Problem lösen ohne einen neuen Sitz einzubauen ?

Mit bestem Gruß

Max

...zur Frage

Hund sabbert und bricht im Auto: Was kann das sein?

Hallo,

Wie schon in der Frage... Ich habe eine Hündin, 1 Jahr alt, aus Rumänien.
Ich habe so absolut keine Probleme mit ihr. Ist zwar bei Fremden noch sehr schüchtern, reagiert aber ansonsten sehr schön.

Jetzt zu dem Problem, Auto fahren findet sie ganz schlimm. Meistens schafft sie es 10 Minuten wirklich tropfend im auto zu sitzen um danach dann (selbst auf leeren Magen) noch alles hoch zu würgen was geht.

Hatte sie am Anfang in einer Box, hab sie auch neben mir auf dem Beifahrersitz(angeschnallt!) gehabt. Es gibt keinen Unterschied.
Globulis haben wir probiert und andere Ingwertabletten vom TA.
Eigentlich fahren wir auch zu 80% "nur" zum gassi treff, aber dem Hund kann ich eben so schlecht erklären, dass er sich nicht so anstellen soll..

Vielleicht hatte jemand das Problem auch?
Danke und Grüße!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?