Muss bei einer Klagebegründung eine bestimmte Form eingehalten werden.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

eigentlich ohne Formvorschrift

Begründung sollte verständlich sein,alle Argumente aufgeführt, in einen Antrag (auf Zahlung von ....) münden, also klar zum Ausdruck bringen, was Du vom Gericht willst

Würde aber trotzdem immer raten, eine RA hinzuzuziehen.

ingte 08.03.2014, 00:11

Wir haben seeehr wenig Vertrauen in Anwälte , kennen 2 schlechte ("Ich will nur Ihr Geld"), und wollen nicht auch noch für eine Suche Zeit investieren.

0

Vom Gesetz ist keine bestimmte Form (außer schriftlich) vorgeschrieben. Die Klagebegründung sollte den erhobenen Anspruch schlüssig darlegen.

Einen Mahnbescheid geschickt? Ist damit nur eine einfache Mahnung oder der Mahnbescheid im gerichtlichen Mahnverfahren gemeint?

dreifels 08.03.2014, 00:06

lies doch mal, was da steht. Wenn er schon bis zur Klagebegründung ist, wurde gegen den Mahnbescheid Widerspruch eingelegt.

0
Ronox 08.03.2014, 00:09
@dreifels

Das geht aus seiner Frage nicht hervor und konnte man deswegen auch nicht annehmen.

0
ingte 08.03.2014, 00:07

gerichtliches Verfahren

0

Was möchtest Du wissen?