Muss bei einem MRT (Migräne) der komplette Körper in die Röhre?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo NeverMind63,

bei einem normalen MRT-Gerät muss man immer mit dem ganzen Körper in die Röhre. Es gibt aber auch offene MRT-Geräte für Angstpatienten.

Gib einfach in google ein: offenes MRT „deine Stadt“. So findest du Radiologiepraxen mit diesem speziellen MRT-Gerät in deiner Nähe.

Oder auch hier:

http://www.hitachi-medical-systems.de/offener-mrt/service/plz-suche-nach-offenen-mrt.html

LG Emelina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emelina
14.12.2015, 17:50

Danke für den Stern :-)

1

Nein, da man nicht von der anderen Seite in die Röhre kann.

Aber es gibt spezielle offene MRTs für Angstpatienten. Sprich das einfach an, das Thema ist denen bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeverMind63
08.12.2015, 07:32

Ahh! Sehr interessant - wusste ich noch gar nicht. Das ist ja prima!

0

Man muß nicht immer ganz in die Röhre, bei mir wird z. B. häufiger ein MRT vom Kopf fällig, und da wird auch nur der Kopf und sonst nichts untersucht.

Allerdings sagst Du ja, daß bei Dir verschiedene Baustellen abgeklärt werden sollen. Dann wäre es in der Tat wahrscheinlich, daß man Dich komplett untersucht. Ich weiß zwar, daß es viele Patienten nicht so mit der Röhre haben, wußte aber ehrlich nicht, daß es auch Geräte für Angstpatienten gibt und kann mir ehrlich auch nicht vorstellen, daß jedes Krankenhaus über die soch sehr teuren Maschinen verfügt, nur weil einige Leute Angst haben. Ich denke, man wird dann abwägen müssen, ob die Untersuchung wirklich notwendig ist und es keine andere Möglichkeit der Diagnose gibt. Ansonsten gibt es wirklich nur "Augen zu und durch". Vielleicht hat man ja dort ein Gerät, wo Du Musik auf die Ohren bekommst. Dann kannst Du die Augen schließen und versuchen, locker zu bleiben. Ich bekomme z. B. Panik, wenn jemand mir eine intravenöse Injektion geben oder Blut abnehmen will, obwohl das ja nun wirklich kein Akt ist, aber ich kann nichts dagegen tun. Ich bin sicher, Du schaffst das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeverMind63
14.12.2015, 13:03

Bei der Angststörung hilft nur kein Augen zu und durch.

0

Man fährt da kopfüber rein. Es gibt aber mittlerweile schon halboffene Geräte, da fühlt man sich nicht so eingesperrt. Du musst bei der Terminabsprache ansagen, dass du Klaustrophobiker  bist, damit man dir das richtige GErät zuweist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?