Muss Bauträger auf Wunsch des Bauherren bei Sonderwünschen Angebote / Rechnungen der Handwerker vorlegen?

2 Antworten

Sonderwünsche, da gehe ich davon aus, dass es sich um eine schlüsselfertige Immobilie handelt, die von einem Bauträger erstellt wird und von diesem zuvor an sie verkauft wurde. Wenn das so ist, geht sie die innerbetriebliche Kalkulation des Bauträgers nichts an. Es gibt hier zwei Möglichkeiten.

1. Sie verhandeln direkt mit der ausführenden Handwerksfirma und bezahlen diese direkt, was dann zur Folge hat, dass sie keine Gewährleistung über den Bauträger haben. Im Schadensfall (beim Sonderwunsch) müssen sie sich dann direkt mit dem Handwerker auseinander setzen.

2. Sie haben einen Sonderwunsch und möchten die Abwicklung über den Bauträger. D. h. er hat einen Mehraufwand den er gerne bezahlt hätte. Er nimmt sich die Zeit, lässt beim Handwerker ein Angebot erstellen, rechnet seinen Aufwand hinzu....und übermittelt ihnen sein Angebot über die Kosten. Vorteil, sie haben einen direkten Gewährleistungsanspruch über den Bauträger. Schaden da, Bauträger anschreiben und um Beseitigung bitten, fertig.

natürlich, denn der Bauherr trägt die ja die gesamt Kosten 

Nicht ganz richtig. Handelt es sich um ein schlüsselfertiges Objekt geht einen Käufer die Kalkulation des Bauträgers nichts an.

0

Grunderwerbsteuer bei Sonderwünschen

Hi,

ich habe folgende Frage:

1) Grundstückskauf von A 2) Bauträgervertrag mit B (einschl. Sonderwünsche S1) 3) Notarielle Beurkundung 1 + 2 4) Weitere Sonderwünschen während des Baus, nicht notariell beurkundet (S2) 5) Grunderwerbssteuer bezahlt für 1 + 2 6) nach Fertigstellung und Übergabe meldet sich das FA und möchte eine Auflistung für S2 7) die Sonderwünsche S2 wurden alle einzeln abgerechnet, jede Rechnung mit ausgewiesener MwSt, dh. ich habe bereits für S2 die MwSt bezahlt

Laut der Information vom FA hätte der Bauträger keine MwSt berechnen dürfen. Allerdings finde ich im Internet nur die Bestätigung über den Fall wenn der Verkäufer gleichzeitig auch der Bauträger ist - bei mir nicht der Fall (siehe 1 + 2).

Habe ich jetzt für S2 die MwSt bezahlt und darf auch noch die anfallenden Grunderwerbssteuer nachzahlen? Oder kann ich vom Bauträger die bereits bezahlte MwSt für S2 zurückfordern?

Vielen Dank im voraus, S.

...zur Frage

Welche Familie hat Erfahrungen mit schlüsselfertigem Hausbau und auf welche Dinge sollte man im Vertrag besonders beachten?

Hallo Leute,

ich würde mich riesig freuen wenn mir Erfahrene einfach schildern könnten wie es so war und was für Tipps man einem mit auf dem Weg geben könnte. Was waren Dinge wo man im nachhinein sich gesagt hat ""ach hätte ich das mal vorher gewusst oder hätte ich das mal so gemacht""

Vorallem die Vertragsunterzeichnung. Welche Punkte sind tückisch? Wo wird gern getrickst und was sollte man besonders beachten und festhalten?

Wäre jeden für einen guten Rat dankbar

...zur Frage

Handwerker weigert sich in Endabrechnung überteuerte Versandkosten offenzulegen. ist das ok?

Ein Handwerker hat auf meinen Wunsch über eine Internetfirma Material bezogen. In der Endabrechnung fordert er zu den auf der Website der Internetfirma ersichtlichen Kosten, Materialwert , Bearbeitungs und Versandkosten incl.19%Mehrwertsteuer(ca.12Euro), einen zusätzlichen Betrag von 30Euro UPS-Versandkosten zuzügl. 19%Mehrwertsteuer. Auf meine Nachfrage hin weigert er sich mir diese Kosten (Kopie der Rechnung der Internetfirma) offenzulegen , mit der Begründung , seine Firma sei nicht verpflichtet mir Rechnungen /Einkaufskonditionen offenzulegen. Kann das sein?Er könnte sich ja reine Phantasiepreise ausdenken. Kann man auf Versandkosten überhaupt Mehrwertsteuer draufschlagen? Wie legt man Widerspruch gegen Rechnungen ein,was bedeutet Zahlung unter Vorbehalt und wie geht das ?

...zur Frage

Gibt es Bauunternehmen ( Deutschlandweit ) die alles aus einer Hand machen? Zb Von den Erdarbeiten bis zur Dachdeckung?

Ich bin seit ein paar Monaten als Quereinsteiger im Technischen Innendienst einer Bauträger Firma.

Die Kunden haben den Wunsch ein Haus zu bauen. Sie kommen mit unseren Vorstellungen zu uns, man organisiert ein Grundstück und wenn alles geplant und besprochen und bemustert ist machen wir Ausschreibungen an die Handwerker.

Die ein oder anderen Handwerker sind top, da haben wir schon unseren Stamm zusammen. Aber immer mal wieder sind schwarze Schafe dabei die pfuschen, ihren Pfusch nicht mehr ausbessern oder sich dann sogar ins Ausland absetzen.... super !!!

Oft hat man auch einfach Engpässe mit der Planung weil wir ja nicht die einzigen Baustellen sind die diese Handwerker betreuen und dann gerät man in Verzug und zahlt Vertragsstrafe.

Mein Gedanke war ob es nicht Bauunternehmen gibt die alles oder relativ viel aus einer Hand machen. Das macht den Ablauf sicherlich weniger schwierig. Also von den Erdarbeiten mit dem Aushub der Baugrube über die Bodenplatte dem Rohbau bis eventuell zum aufrichten des Dachstuhls und der Dachdeckung. Mehr geht natürlich auch ( Innenausbau, Blechnerei, Sanitär, Fliesen ect ) aber ich denke das ist dann etwas zu viel verlangt.

Hat jemand Erfahrungen mit solchen Firmen, gibt es das überhaupt? Vorzugsweise im Süddeutschen Raum.

Falls da jemand mal was gehört hat wären Ansprechpartner usw eine Super Hilfe.

Vielen Dank !!

...zur Frage

Hausbau Einbehaltungsrecht des Bauherren

Hallo zusammen,

ich baue derzeit ein EFH mit einem Bauträger. Im Verlaufe der Bauphasen habe ich mitbekommen, das mein Bauträger ständig Zahlungsschwierigkeiten hat. Des weitern wurden einige Mängel am Haus festgestellt, welche nach Wochen der Beanstandung beseitigt wurden. Jetzt ist das Haus fast fertig und es steht noch die Abschlußrchnung aus.

Habe ich die Möglichkeit Geld einzubehalten, um so evtl. auftretende Schäden bei Insolvenz meines Bauträgers beseitigen zu lassen? Wenn ja, wieviel Prozent der Gesamtsumme bzw. der Schlussrechnung darf einbehalten werden?

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Muss der Bauträger den Schlüssel zum Rohbau dem Bauherren aushändigen?

Der Rohbau ist mit einer Baustellentür abgeschlossen. Muss der Bauträger den Schlüssel zum Rohbau dem Bauherren aushändigen? Wie sieht die Rechtslage aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?