muß aus gesundheitlichen Gründen umziehen. Soll beim alten Jobcenter 3 Wohnungsangebote einreihen. Bestimmt jetzt auch das Amt. wo ich hinzuziehen habe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Haben sie dir gesagt was diese dann max. kosten darf ?

Dann würde ich mir die Wohnung suchen die im Rahmen liegt und wo du einziehen möchtest und zwei weitere die ebenfalls im Rahmen liegen,aber etwas teurer als deine Wunschwohnung sind.

Denn meistens bekommst du dann für das günstigste Angebot die Zusicherung zur Kostenübernahme.

Ich gehe davon aus, dass die feststellen wollen, was eine "angemessene" Miete für eine geeignete Wohnung ist. Wenn du nur ein Angebot vorstellst, könnte es ja sein, dass die die Miete für unangemessen hoch halten. Wenn sie aber drei Angebote sehen, merken sie, wie der Marktpreis auf dem Wohnungsmarkt zur Zeit ist.

Das ist ein ganz normales Vorgehen und hat nichts mit dem neuen Wohnort zu tun. Wie das mit den Kostenvoranschlägen funktioniert, kann man hier nachlesen http://www.umzugsangebote-einholen.de/fuer-jobcenter.html

Die Beantragung von Umzugskostenhilfe wird immer beim Jobcenter des bisherigen Wohnorts vorgenommen. Man sollte bei der Angebotseinholung angeben das die Kalkulation für das Amt ist. In der Regel kennen sich die Firmen gut darin aus, welche Positionen wie beschrieben und berechnet werden müssen, wenn es sich um einen Jobcenter-Umzug handelt. 

Da das Jobcenter vermutlich deine Wohnung bezahlt, wollen sie natürlich wissen, ob du in dem für dich festgelegten Rahmen bleibst.

Es bestimmt die Größe der Wohnung. Dir stehen so und soviel Quadratmeter zu, die das Amt bezahlt

Was möchtest Du wissen?