Muss alter Strauchbestand zum Nachbarn nach jetzt geltendem Recht behandelt werden?

2 Antworten

Ich habe da was gefunden im Nachbarschaftsrecht Niedersachsen:

§ 54 Ausschluss des Anspruches auf Beseitigen oder Zurückschneiden(1) Der Anspruch auf Beseitigung von Anpflanzungen mit weniger als 0, 25 m Grenzabstand ( § 53 Abs. 1 Satz 1 ) ist ausgeschlossen, wenn der Nachbar nicht spätestens im fünften auf die Anpflanzung folgenden Kalenderjahr Klage auf Beseitigung erhebt. Diese Anpflanzungen müssen jedoch, wenn sie über 1, 2 m Höhe hinauswachsen, auf Verlangen des Nachbarn zurückgeschnitten werden.(2) Der Anspruch auf Zurückschneiden von Anpflanzungen (Absatz 1 Satz 2 und § 53 Abs. 2 ) ist ausgeschlossen wenn die Anpflanzungen über die nach diesem Gesetz zulässige Höhe hinauswachsen und der Nachbar nicht spätestens im fünften darauf folgenden Kalenderjahr Klage auf Zurückschneiden erhebt.           


Interpretiere ich das jetzt falsch oder hat er damit kein Recht, es von uns zu verlangen? Davon mal ab, dass wir nie vorhatten, die Hecke ins unentliche wachsen zu lassen und durchaus kein Interesse an einem Kleinkrieg mit dem Nachbarn haben.

Das Nachbarschaftsrecht der jeweiligen Bundesländer regelt dies genau.

Und da Sie schon einmal eingekürzt hatten natürlich nach dem jetzigen Recht.

 

Laut der jetztigen Gesetzgebung müsste ich die Hecke auf 1,20 einkürzen, dasie sehr dicht hinter der Grenze gesetzt wurde. Seitdem wir hier leben ist sie aber über 2,5 m, auch nach unserem Rückschnitt.

0

Baum aufs Grundstück gefallen , Haus & Grundbesitzerhaftpflicht?

Ich habe da ein Problem. Ich bin zwar selbst bei einer Versicherung aber ich brauche bis Montag eine Antwort und erreiche bei meiner keinen mehr. Nach Sturm "Emma" sind mehrer große alte Tannen von unserem Nachbargrundstück auf unser gefallen haben dabei die Grundstückmauer zerrstört und einen Zaun unseres Mieters der zur Abtrennung seines Gartenbereiches aufgestellt wurde. Wer haftet für den Schaden. Die Haus-& Grundbesitzerhaftpflicht unseres Nachbarn oder die Wohngebäude? oder noch jemand anderes?

...zur Frage

Stress mit Nachbar Hilfe ?

Wir haben Stress mit unserem Nachbarn. Unser Nachbar war der Meinung das wir zu laut gewesen wären. Vielleicht hatte er Recht. Aber die Art und Weise wie er es gesagt hatte, hatte nicht gestimmt.

Mein Mann ist daraufhin überreagiert und hat die Tür zu geschlagen.

Jetzt wird mir schon unangenehm wenn ich meinen Nachbar in Zukunft sehen muss.

Was soll ich jetzt machen?

...zur Frage

Vernachlässigte Nachbarskatze füttern erlaubt?

Hallo,

die Nachbarn haben sich kürzlich einen großen Hund angeschafft, seitdem ist die alte, kranke Katze immer bei uns. Sie ist sehr dünn. Wir haben auch mit den Nachbarn mehrmals darüber gesprochen, aber es hilft nichts. Eigentlich sollen wir sie nicht füttern, weil sie ja sonst bei uns bleiben würde, da sie sich wegen dem Hund nicht mehr wohlfühlt. Können uns die Nachbarn trotzdem was, wenn wir sie auf unserem Grundstück füttern? Sie darf nicht ins Haus, sitzt aber immer vor der Tür. Wir haben Mitleid mit dem Tier und gerade im Winter habe ich Angst, dass sie es nicht überleben könnte.

Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?