Muss 956€ Strafe zahlen für illegalen Filmdownload

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin ja auch noch nicht mal volljährig (17 Jahre)

Interessiert nicht. Wende dich damit an einen Anwalt und schick auf keine Fall die mitgelieferte Unterlassungserklärung so zurück, ohne, dass ein Jurist da rübergeguckt hat. Viele bieten eine kostenlose telefonische Erstberatung an, z.B http://www.new-media-law.net/ger/aktuelles/filesharing_abmahnungen.html

Und auf keinen Fall den Brief ignorieren, das kann dann so richtig teuer werden!

Da der Anschluss ja über den Namen deiner Mutter läuft ist es so das du in den meisten Fällen gar nichts zahlen musst, da du ja auch schon 17 bist, muss deine Mutter nicht mehr ständig darauf achten was du im Internet tust. Deine Mutter und du solltet aufjedenfall einen Anwalt aufsuchen, dieser kann euch dann dabei helfen. Ihr solltet auf keinen Fall eigenständig handeln da diese Kanzleien die diese Abmahnungen verschicken sich auf soetwas spezialsiert haben und den ganzen Tag nichts anderes machen, deswegen muss man bei denen immer sehr Vorsichtig mit Formulierungen sein!

downloade in zukunft nichts von deiner ip , geh zu einem i cafe und downloade es da

Das ist höchstwahrscheinlich ein Fake. Zeig es deiner Mutter und geht zu nem Anwalt, der euch beraten soll. Kann nicht sein, dass die auf deine IP schließen.

ceevee 02.07.2013, 22:33

Wenn der Vorwurf stimmt (die Fragestellerin also tatsächlich den Film gezogen hat), dann hat der Anwalt die IP vom Provider per Gerichtsbeschluss geholt und nicht einfach nur "darauf geschlossen". Das wird dann auch kein Fake sein.

0
Stonie92 03.07.2013, 22:14
@ceevee

Man sollte sich dennoch bei nem Anwalt schlauf machen.

0

Was möchtest Du wissen?