Muslimischer polizist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mit wem Du auf Streife gehen wirst, wirst Du Dir nicht aussuchen können, es wird auch weitere Dinge geben, die nicht in den streng ausgelegten Glaubensalltag passen

Vielleicht suchst Du Dir lieber einen Beruf, der besser mit dem täglichen 5xigen Beten usw. zu vereinbaren ist, wie wäre es mit Iman?

Der gedanke kam mir auch schon :D Allerdings fühl ich mich zum Poliziste sein angezogen weil ich Menschen vor sache schützen kann.

0

1) niemand kann dich vom beten abhalten, aber dass du beispielsweise zb. nicht mitten im Gefecht oder einer Operation deinen Gebetsteppich ausbreiten solltest, sodass du dich und deine Kameraden gefährdest, sollte klar sein...

2) ich glaube, dass man das Problem mit einer Frau im Auto zu sein lösen können sollte, indem man ganz offen darüber redet...

Es ist natürlich was komplett anderes, wenn es nicht nur auf Streife fahren, sondern eine Notwendigkeit während einer Operation ist...

Ich möchte dich mal auf etwas wichtiges aufmerksam machen. Wenn du während der Arbeit/Dienstzeit betest, dann ist dies Diebstahl. Diebstahl an deinem Arbeitgeber, dem du deine ganze Arbeitskraft, für die Arbeitszeit, schuldest..

Wenn du beten willst, kannst du das in deiner Pause machen. Aber nicht während der Arbeitszeit.

Du hast dir deine Frage übrigens schon selbst beantwortet. Denke mal darüber nach.

Was möchtest Du wissen?