Muslimischer Freund möchte, dass ich mich bedecke?

43 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wehret den Anfängen, kann man nur sagen. Sieh Dich auf dem Forum gofeminin.de nach den Beziehungen zu Muslimen um - es geht selten gut.

Es ist immer wieder da gleiche Schema - zunächst sind sie nett und charmant aber nach und nach setzen sie ihre Forderungen durch. Ganz tragisch endet das oft, wenn man in deren Länder umzieht. Dort wird man oft seine Gefangene.

Es lohnt sich immer, zu Beginn einer solchen Beziehung einen Acid Test zu machen - wenn er auf Deine Wünsche, dich zu kleiden wie Du es für richtig hälst, siehst Du, dass ihm seine Vorstellungen wichtiger sind als Deine - und dass es Zeit ist, für eine Trennung.

Und das Argument "es gibt schlimmeres" - naja, ja, sicher, Häusliche Gewalt etwa. Aber es gibt auch ein Haufen schöneres in einer Beziehung, als dass Dich jemand bevormundet.

Ich denke über kurz oder lang werden da weitere Wünsche hinzukommen, wenn du sie ihm gewährst. Eine Beziehung in der vom Partner Dinge verlangt werden, kann nicht lange halten, oder frisst den Partner der die Wünsche erfüllt irgendwann auf.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Recherchen und Forschungen

Natürlich gibt es Schlimmeres aber du solltest immer genau das tun wobei du dich wohlfühlst.

Sollte es dir nicht gefallen was dir dein Freund vorschlagt dann geh auch nicht darauf ein. Wenn du etwas tust was du nicht magst wirst du es irgendwann einmal bereuen schliesslich solltest du dich bei jeder Sache die du tust wohl fühlen und zu 100% dahinter stehen.

Wenn es dir nichts ausmacht und du dir vorstellen kannst dein Leben lang längere T-Shirts usw. zu tragen kannst du  natürlich gerne darauf eingehen.

Falls du Angst hast das danach mehr Wünsche dazu kommen sprich mit deinem Freund darüber und erkläre ihm auch deine Sicht der Dinge und deine Gedanken.

@Sachsenbruch

Aber immerhin darf sie ja jetzt schon Röcke tragen. Wenn auch mit dunklen Strumpfhosen....

4
@Treueste

Tatsächlich: Das hat sich also seit seiner letzten Frage zu dem Kleidungsproblem sogar verbessert !

3

Bleib so wie du bist, sag ihm das auch.

Wenn du ihm aber nun mal einen Gefallen machen willst, dann zieh ihm zuliebe das eine oder andere Mal ein ein Kleid an.

Hallo!

Natürlich gibt's "Schlimmeres", klar... aber ich habe hier ein Argument: Wir leben hier nicht im arabischen/muslimischen Kulturraum, sodass dein Partner auch die hiesigen (europäischen) Kulturen zu akzeptieren hat. Dafür gehört mMn auch, dass die Kleiderwahl der Frau bzw. des Partners frei sein und bleiben muss.

Du musst es natürlich selber wissen, aber ich würde das nicht mit mir machen lassen... für mich wäre das ehrlichgesagt 'nen Kriterium wo ich mir hammerhart überlegen würde, ob 'ne Beziehung noch Sinn macht.

Denn ich befürchte, dass er, wenn du diese "Vorschrift" befolgst und er's merkt, dieses Spiel mit dir treiben zu können weitere "Vorschriften" und "Gebote" aussprechen wird. Da bin ich mir sehr sicher.

Alle guten Wünsche für dich!

Was möchtest Du wissen?