Muslimen dürfen kein valentinstag feiern?

16 Antworten

weis nicht welche vorstellung du hast,es ist kein feiertag man schenkt sich nur blumen,entweder der frau oder freundin.bei mir bekommt niemand was halte das nur für werbequatsch damit die blumenläden mehr umsatz machen

es ist haram ich bin selber muslima. valentinstag geht auf den todestag vom papst valentine zurueck. Also das war ein kaffer also schwuler christ damals und er hatte die leute dazu gebracht verbotene dinge zu machen also die jungen leute und dann wurde er umgebracht so hatte es meine hoca erzaehlt und des feiern die leute als tag der liebenden

der ursprung stimmt schon geht auf valentin zurück,nur gefeiert wird absolut nichts und ist auch kein feiertag

0

Gott lebt in unserem Herzen. Wenn du liebe in dir trägst, dann feiere auch Valentinstag ohne schlechten Gewissens

Soweit kann er nicht denken.Er hält sich an das "Buch" und mehr interessiert ihn nicht fast wie ein Roboter.Und genau auf dem Prinzip von Robotern ist der Islam aufgebaut.Nichts hinterfragen,nicht nachdenken nur dem "Führer" gehorchen ein bisschen sowie zu Hitler's Zeiten.

0

Du musst die Religion fühlen um Muslim zu sein.Es geht in der Religion nicht darum sich an irgendwelche Regeln zu halten oder sonstiges um ein guter Muslim sondern es zu fühlen und dran zu glauben.

Da das ein erfunder Feiertag ist, ja es ist verboten.

Was möchtest Du wissen?