Muslime in Burma?

5 Antworten

Du als Touristin und wenn du deutsche Staatsbürgerin bist, beides schützt dich ein wenig. Und wenn du jetzt nicht offen sagst dass du muslima bist und auch nicht in die viertel der muslimischen Minderheit gehst (die sind Angriffen der buddhistischen Bevölkerungsmehrheit ausgesetzt) sondern halt nur in deinem hotelzimmer betest oder so sollte es keine Probleme geben. Bei dir verhält es sich so, wie wenn ein Christ oder Atheist nach saudi Arabien reist. Praktiziere deinen glauben so, dass es keiner merkt dann sollte es keine Komplikationen geben. Am besten du liest dir auch die reisehinweise des auswärtigen Amtes auf deren Internetseite durch.

dachte du bist weiblich. mein Fehler

0

Ich nehme an, du meinst Mynamar, so heißt es richtig, aber wir wollen mal nicht so ganz über korrekt sein.

In der Tat hast du recht. Die als friedliche dargestellten Buddhisten sind dort gar nicht so friedlich und haben schon mehrfach Moslems und deren Bauten angegriffen, Tote gibt es leider auch. Die Unterdrückung des Islam ist dort leider Normalität und daraus resultiert auch eine Flüchtlingswelle, was aber kaum in Europa bekannt ist.

Allerdings kann dir wohl keiner sagen, was mit dir dort passieren wird.

Mynamar ist übrigens arm und die jahrzehntelange Militärdiktator  hat die Lage extrem verschlechtert.

-Ähm, Myanmar.

2

hi AboutMe9 - in Myanmar werden nicht Muslime getötet, sondern Buddhisten wehren sich sehr energisch gegen sexuelle Übergriffe von Muslimen auf ihre Mädchen und Frauen.

Muslime in Myanmar sind, wie überall auf der Welt - zum Beispiel auch in Europa - , der Meinung, die weiblichen Ungläubigen seien Freiwild und dürften sexuell ausgebeutet oder versklavt werden.

Wenn du dich anständig und moralisch einwandfrei verhältst, bist du, als Muslim Christ Jude oder Chinese überall, natürlich auch in Myanmar herzlich willkommen.

Die opfer so darstellen als wâren sie die tâter. Übertrieben krass armseelig und peinlichz aber hey, kennt man so von euch #freepalestine #freemuslimsinburma

3

Ich bin Muslim, lebe in Europa und bin NICHT der Meinung, die ungläubige Frauen seien Freiwild und dürften sexuell ausgebeutet oder versklavt werden.

Ich bin keine Ausnahme, um dir deine nächste Aussage zu ersparen.
Jeder Muslim, der seine Religion kennt und sich an sie hält, wird dir das gleiche sagen.

Also bitte ich dich deine Aussage zu korrigieren in : "manche Muslime" oder "viele Muslime, die ihre Religion nicht kennen" und nicht "Muslime überall auf der Welt"

1
@Lamroy

@Lamroy

Ich bin keine Ausnahme, um dir deine nächste Aussage zu ersparen.
Jeder Muslim, der seine Religion kennt und sich an sie hält, wird dir das gleiche sagen.Also bitte ich dich deine Aussage zu korrigieren in : "manche Muslime" oder "viele Muslime, die ihre Religion nicht kennen" und nicht "Muslime überall auf der Welt



  • Schön wenn du deiner Religon nicht gehorchst und deinem Gewissen folgst ,(das  Gewissen dass dir der  Islam offiziell abspricht ,du hast dem Koran ,der Sunna ,der Scharia zu folgen und nicht deinem Gewissen ) und schön wenn es noch viele andere solche Muslime gibt .
  • Das dumme ist nur, wenn die Muslime  erste mal irgendwo in der Mehrheit seid ,dann wird das auch nicht mehr möglich sein ,und du wirst dich entscheiden müssen ein echter Muslim oder einer Freund der Kuf`r zu sein .
  • Dies  zeigt uns die historische Geschichte des Islams seit 1400 Jahren deutlich auf .
  • Oder distanzierst du dich hier jetzt offiziell von der Scharia/Koran  ? 
2

und die muslime dort sind wirklich opfer. das sagen auch "westliche" Medien.

1
@furkansel

@furkansel 

westliche Medien haben uns auch schon mal erzählt,Iraker hätten Babys aus den Brutkästen gerissen und sterben lassen ..

Buddhisten sind von ihrer Religion her nicht motiviert Gewalt auszuüben . Ganz im Gegenteil es schadet ihnen selbst .

Während der Islam die Gewalt gegen  die falsche Religion,und dazu gehört alles was nicht Islam ist , leider im Programm festgeschrieben hat .

2

es sind wohl primär ethnische Konflikte. Rohingyas und Bengalen sind moslemische Einwanderer, die, wie überall auf der Welt, sich aufgrund ihres Glauben der nichtmoslemischen Umgebung als haushoch überlegen wähnen, diese als Kuffar (Untermenschen) bezeichnen und sich entsprechend verhalten.

Der letzte Anlass der Konflikte 2013 war, dass eine Gruppe junger Moslems einen buddhistischen Mönch vom Fahrrad zerrten, ihn mit Benzin übergossen und lebendig verbrannten.

Dies führte zur buddhistischen 969 Widerstands- und Selbstverteidigungsbewegung.

Quelle:

http://969movement.org/

0

"sehr energisch wehren" Ach so nennst du als Mord, Brandstiftung und Vertreibung. Deine Argumente erinnern mich leider sehr daran, wie der Holocaust an den Juden rechtfertigt wurde, die hätten doch auch reihenweise kleine deutsche Mädchen vergewaltigt. Schrieb u, a. "Der Stürmer"

Wenn selbst die UN diese Menschen stärksten verfolgten Minderheiten der Welt bezeichnet, lügt natürlich die UN und gehört zu Lügenpresse. Nur du meinst recht zu haben. 

Deine Nichtwissen und Falschinformationen sind extrem peinlich. Genauso widerlich ist deine Herze, Moslems würden Frauen als Freiwild ansehen. Du gehst nicht jeden Montag nach Dresden und hörst dir diese Hasstiraden an?

0
@Jewi14

nach den Massenangriffen moslemischer Einwanderer an Silvester 2015 in Köln, Hamburg, Stuttgart und anderswo auf deutsche Frauen stünde es Moslems in Deutschland gut an, Asche auf ihr Haupt zu streuen und sich sehr bescheiden zurückzuhalten, statt auch noch rumzupöbeln und Sachbeiträge zu diffamieren.

Um rauszufinden, wie sich Moslems in die nichtmoslemische Umwelt einbringen, muss ich gar nicht Bücher lesen oder nach Dresden fahren, es reicht, in Berlin zu leben.

2
@Jewi14

@Jewi 

Wie praktisch, dass jetzt in Deutschland  gerade die Meinungsfreiheit ausradiert wird .Eine Diktatur Merkel die dem Fass den Boden raus schlägt .

Ihr deutschen werdet zum Gespött in ganz Europa und wir wundern uns alle von aussen nur noch , das die Mutti Merkel nicht längst abgeführt worden ist . 

Da ist jeder ein Hetzer ,nur du nicht der jeden  noch selbst denkenden in die Nazi Ecke rückt der sich nicht den Mund verbieten lässt .Wie vor 70 Jahren schon .

Wie gross artig musst du dich gerade fühlen .

Und wie du mit solchen Beschuldigungen und zu ordnungen  die Nazigräeul relativierst ..in dem du  Leute die besser informiert sind als du einfach Nazis schimpfst , weil es gerade das ist was sie Mundtot machten wird .

2
@suziesext04

@susiesext 

Kognitive Dissonanz !!

@Jewis und co . ertragen wohl die Wahrheit einfach nicht ...Aber damit wird sich das Problem leider auch nicht in Luft auflösen .


2

Warum befürworten die meisten Christen die aufnahme Muslimischer Flüchtlinge?

In vielen muslimischen Ländern werden Christen verachtet, gejagt , vertrieben und getötet. Ist man kein Muslime , dann gilt man als Ungläubiger und wird gehasst.

Warum nimmt Deutschland dennoch soviele muslime auf?

Würden diese Länder dasselbe tun?

...zur Frage

Herrscht in Deutschland wirklich Religionsfreiheit?

Hallo Leute,

Ich bin ein Muslim und in Deutschland aufgewachsen. Man hat ja im Unterricht damals immer vermittelt bekommen das in Deutschland Religionsfreiheit usw. herrscht. Aber irgendwie kann ich das nicht richtig glauben, wenn ich sehe wie Muslime hier in Deutschland tagtäglich diskriminiert werden von allen Seiten (Medien, Lehrer, teilweise Politiker) usw. im Netz sind unglaubliche viele Hasspostings zu lesen über Muslime, die anonym verfasst werden.

Kaum gibt es irgendwo Pläne, das eine Moschee gebaut werden soll, gibt es prompt Demonstrationen gegen den Bau von Moscheen usw. Ich kann diesen Hass garnicht nachvollziehen. Die meisten Muslime die ich kenne sind sehr friedlich und distanzieren sich von Gräueltaten was der IS usw. macht, aber viel schlimmer finde ich, das die Leute GARNICHT mehr in der Lage sind zu differenzieren, sondern gleich mit Verallgemeinerungen herkommen über alle Muslime.

Warum betrachten die Leute ein Muslim nicht einfach als normaler Mensch (Individuum) wie jeder andere? Man hat immer den Eindruck, wenn man Islamkritik liest bzw. hört, als ob sich alle Muslime zu Monster verwandelt haben und die Welt erobern wollen, was ja vollkommener Schwachsinn ist.

Man stelle sich mal vor, es wird nie über den Islam in den Medien berichtet, dann würden glaube ich die wenigsten Menschen kritisch gegenüber dem Islam stehen, weil sie einfach nichts schlechtes darüber hören würden.

...zur Frage

Islamisierung Deutschlands ?

Stimmt es wirklich dass es am ende des 21. Jahrhunderts mehr muslime als christen o. Atheisten in deutschland gibt und deutschland ein islamisches land wird ?

...zur Frage

Was denkt ihr wie viel Prozent der Muslime in Deutschland insgeheim den Islam über unserem Grundgesetz stellen?

Wenn man sich alle islamisch dominierten Staaten unsere Welt ansieht, dann ist es doch so, daß in jedem dieser Staaten nicht das Grundgesetz zählt, sonder der Islam als Staatsreligion. Wie kann man dann davon ausgehen das die in Deutschland lebenden Muslime nicht so sind? Außerdem ist es in den islamisch dominierten Staaten doch so das die Mehrheit der Muslime so denken, sonst wäre es ja dort nicht so oder? Also wieso denken dann viele nicht Muslime das die Moslems das bei uns in Deutschland nicht so machen würden wenn die Muslime bei uns in der Überzahl wären? Das hat doch mit der Realität nichts zu tun oder? Und als nicht Moslem zu wissen das unser Grundgesetz weniger zählt für die Muslime, und das wenn die Muslime in der Überzahl wären unser Grundgesetz untergeordnet wäre, das ist doch schlimm oder nicht?

...zur Frage

Würden Kreditkarten die man nur in den Staaten kaufen kann hier in Deutschland funktionieren?

Es gibt ja diese PayPal kreditkarte die man aber nur in den USA kaufen kann. Diese Karte ist ja bekanntlich eine Mastercard.

Könnte man diese Karte auch in Deutschland benutzen oder würde das nicht gehen??

Mastercard ist doch Mastercard oder ist sowas tatsächlich von Land abhängig ??

...zur Frage

Ist Deutschland ohne die Entwickler ein armes Land?

Die Entwickler , die Autos , Medizin Produkte , Maschinen entwickeln .

Ohne die gibt es keine Industrie/Exporten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?